Dorfküken: Krabbelgottesdienst lädt Familien zum Mitfeiern ein

0

Diestedde (mw/bb). Die Krabbelgruppe „Dorfküken“ sorgt seit vielen Jahren für Abwechslung und Austausch zwischen jungen Familien im Nikolausdorf. Regelmäßig finden in Diestedde aber auch Krabbelgottesdienste statt. Am morgigen Samstag ab 15.30 Uhr dürfen die „Dorfküken“ wieder die Kirche „unsicher“ machen und gemeinsam mit ihren Papas, Mamas oder Großeltern die Gemeinschaft in der Erlösekapelle feiern.

Mit dem speziellen Angebot für Familien hatte Evangelische Kirche im Frühjahr einen neuen Weg eingeschlagen. nun mit der Premiere des „Krabbelgottesdienstes“ ein. MW war vor Ort und hat Pfarrerin Heidrun Rudzio und die Eltern bei dem besonderen Gottesdienst begleitet. Während sich Papas und Mamas über Eltern- und Babythemen austauschen, dürfen die jüngsten Gemeindemitglieder um die Wette krabbeln. Die ungewöhliche Idee schlug in der Vergangenheit hohe Wellen und stößt weiter auf eine große Beliebtheit. Mit dem Angebot soll die Kirche erlebbar werden und vor allem auch für einen regen Austausch und Stärkung der Dorfgemeinschaft sorgen. Unter Leitung von Michaela Engelke bietet die Evangelische Kirche in Diestedde mit den „Dorfküken“ ab Montag, den 2. September, 9.30 Uhr, auch wieder ein wöchentliches konfessionsübergreifendes Krabbelgruppenangebot an, zu dem alle Interessenten herzlich willkommen sind.

Ansprechpartnerin der Krabbelgruppe „Dorfküken“ ist Michaela Engelke (Tel. 0176-99942031)

Text/Archivfoto: Brüggenthies

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.