fbpx

Obst an öffentlichen Bäumen kann geerntet werden

Wadersloh/Diestedde/Liesborn (mw/pm). Alle Bürgerinnen und Bürger können in der Gemeinde Wadersloh das Obst an öffentlichen Bäumen unentgeltlich ernten, teilt die Gemeindeverwaltung Wadersloh in einer aktuellen Pressemitteilung am Dienstag, 27. August, mit. Es sei jedoch darauf zu achten, dass keine Schäden an den Bäumen entstehen. Geerntet wird auf eigene Gefahr. Bäume, die sich in Privatbesitz befinden, sind selbstverständlich ausgeschlossen.

Gepflückt werden darf an Bäumen, die sich an Gemeindestraßen befinden, und die frei zugänglich sind. Die Gemeinde Wadersloh freut sich über fleißige Erntehelfer, da es bedauerlich wäre, wenn reife Äpfel, Pflaumen und Birnen zu Boden fallen und verfaulen.

Wer Zweifel hat, ob es sich um einen öffentlichen Baum handelt oder nicht, kann sich gern beim Fachbereich Bauwesen im Rathaus der Gemeinde Wadersloh erkundigen. Informationen erteilt Frau Beate Sudkamp unter Tel.: 02523/ 950-1440 oder per E-Mail an beate.sudkamp@wadersloh.de.

Quelle: Pressemitteilung Rathaus Wadersloh, Symbolfoto: Brüggenthies


Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.