Open-Air-Kinoabend im Liesborner Kreuzgang zeigt Hape Kerkeling-Film [AUSVERKAUFT]

0

Liesborn (mw/pm). Am Freitag, 16. August veranstaltet die Gemeinde Wadersloh zum zehnten Mal in Folge im Innenhof des ehemaligen Kreuzgangs der Abtei Liesborn einen Open-Air-Kinoabend. Dieses Jahr fiel die Wahl auf „Der Junge muss an die frische Luft“. Regisseurin und Oskar-Preisträgerin Caroline Link hat darin die Kindheitsgeschichte von Hape Kerkeling, einem der größten Entertainer Deutschlands verfilmt.

UPDATE: Die Kinonacht 2019 ist bereits ausverkauft! Auch an der Abendkasse gibt es keine Karten mehr!

Der neunjährige Hans-Peter wächst in den siebziger Jahren im Ruhrpott in der Geborgenheit einer fröhlichen, feierfreudigen und sehr warmherzigen Verwandtschaft auf. Im Krämerladen seiner Oma Änne bietet sich ihm täglich Gelegenheit die Kundschaft zu beobachten. Dabei entwickelt er sein Talent, Menschen zu parodieren und auf diese Weise andere zum Lachen zu bringen.

Als seine Mutter nach einer Operation Depressionen entwickelt, perfektioniert er sein Talent immer weiter, um sie aufzuheitern. So setzt er den Schatten, die sich auf das Leben seiner Familie legen, die Sonnenseiten des Lebens entgegen. Hauptdarsteller Julius Weckauf, der im Film Hape Kerkeling spielt, gelingt es mühelos, die Zuschauer abwechselnd zum Lachen und zum Weinen bringen. „Dat is wat ganz Besonderes“ – so lässt sich der Film mit Hapes oft zitierten Worten treffend skizzieren.

Alle Liesborner Vereine, die die Liesborner Kinonacht 2010 mit aus der Taufe gehoben hatten, sind bis heute mit tatkräftiger Unterstützung bei der Vorbereitung dabei. Allen voran der Heimatverein Liesborn, der seinerzeit das Museum Abtei Liesborn, den Schützenverein Liesborn, den Gewerbeverein Wadersloh, die Freunde des Museums Abtei Liesborn sowie den Kulturring Liesborn und die Liesborner Rosenmontagsfreunde mit ins Boot geholt hat. Als Filmvorführer wurde nun im fünften Jahr das Filmhaus Bielefeld engagiert.

Die Filmausstrahlung beginnt mit Einbruch der Dunkelheit gegen 21.30 Uhr. Der Einlass erfolgt ab 20 Uhr. Für das leibliche Wohl der Besucher sorgen im Innenhof des Museums Abtei Liesborn in bewährter Form der Pächter des Klosterhofes Liesborn, Thorsten Hilgers, mit seinem Grillservice. Erstmals übernimmt er in diesem Jahr auch die Getränkeversorgung.

Kinokarten sind bei Wadersloh Marketing im Rathaus, im Museum sowie bei den Volksbanken der Gemeinde erhältlich. Eine Kinokarte kostet 9 Euro. AUSVERKAUFT

Quelle: Pressemitteilung Wadersloh Marketing  / Foto: B. Brüggenthies

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.