Wadersloh feiert Königspaar „Otti“ und Ingrid Ottensmann – Ex-König Ludwig Moritz erfüllte sich einen Lebenstraum

0

Wadersloh (mw/bb). Für viele Wadersloher war die größte Überraschung beim Schützenfest, dass ihr neuer König „Otti“ eigentlich Reinhard mit Vornamen heißt. Der vor allem als Hausmeister der Wadersloher Schulen bekannte Neu-Regent holte um 12.36 Uhr den Holzvogel aus dem Kugelfang und setzte sich damit die Schützenkrone der St. Margarethen-Schützen auf’s Haupt. An seiner Seite regiert Ehefrau Ingrid. Für ein wichtiges Statement sorgte am Abend aber auch Ex-König Ludwig Moritz, für den sich ein Lebenstraum erfüllte.

König Ludwig erfüllte sich seinen Lebenstraum und bedankt sich für Toleranz des Vereins

Auf den Stufen des Hotels Kampana am Kirchplatz fand die festliche Krönung statt. Oberst Rudolf Vienenkötter bat zunächst König Ludwig Moritz und Königin Nina Recke vor dir Tür, vor der sich unzählige Schützenfans versammelt hatten. Vor den versammelten Batallionen und Gästen hielt der scheidende König (mit leicht angeschlagener Stimme vom Vortag) eine eindrucksvolle Rede:  „Mein Lebenstraum wurde wahr. Ich habe es auch so gelebt. Es war ein durchaus aufregendes Jahr mit vielen aufregenden Momenten“, sagte Moritz und weiter: „Der Wadersloher Schützenverein St. Margarethen ist ein offener, toleranter, neutraler und respektvoller Verein. Dafür danke ich allen. Ohne Voruteile gegen Andersdenkenden und das Anderslebende. Ich fühle mich seit diesem Jahr noch mehr mit dem Verein verbunden.“

Besonders dankte das Ex-Königspaar seinem Hofstaat und den Nachbarn. Das größte Kompliment machte Ludwig Moritz aber seiner Königin und Nachbarin Nina Recke: „Du bist eine sympathische und tolle Königin, die das Herz am rechten Fleck und wie ich ein Schützenherz hat.“ Besonders dankte Ludwig Moritz aber auch seinem Ehemann Thomas sowie Christian, dem Ehepartner seiner Königin für ein ereignisreiches Schützenjahr. Horrido!

„Otti“ übernimmt den Wadersloher Schützenthron

Die ersten Gerüchte machten schon vor einigen Tagen die Runde, dass Reinhard Ottensmann Ambitionen auf den Thron hat und „Otti“ machte nach einem spannenden und schnellem Vogelschießen am Montagmittag dann Nägel mit Köpfen und behielt in der sommerlichen Hitze unter der Vogelstange einen kühlen Kopf. Nachdem er bereits mehrmals „Vizekönig“ war, besteigt Reinhard Ottensmann an der Seite seiner Frau Ingrid den Thron und wird nun ein Jahr lang die St.-Margarethen-Schützen regieren. Unter frenetischen „Otti“ und „Horrido“-Rufen genoß das neue Königspaar mit seinem Hofstaat das Bad in der Menge. Mit dem Festumzug durch den Ortskern und dem großen Festball samt Polonäse endete das 156. Schützenfest, das für einige Überraschungen sorgte und einmal mehr zeigte, wie weltoffen Wadersloh ist und seine liebgegwonnen Traditionen hegt und pflegt.

Bildergalerie: Schützenfest Wadersloh – Tag 3

Live-Stream der Krönung am 17. Juni

+LIVE+ Krönung in Wadersloh!

Gepostet von Mein-Wadersloh.de am Montag, 17. Juni 2019

Fotos/Text/Video: B. Brüggenthies

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.