Kunstpfad Liesborn: „Steintor“ von Friedrich Vossel wird als Dauerleihgabe aufgestellt

0

Wadersloh/Liesborn (mw/bb). Mit großer Freude reagierten die Ausschussmitglieder  (Ausschuss für Schule, Kultur, Sort), aber auch die Verwaltung und der Heimatverein Liesborn über die Nachricht, dass das im Rahmen des Bildhauersymposiums entstandende Kunstwerk „Steintor“ des Lippstädter Künstlers Friedrich Vossel auf dem Kunstpfad Liesborn ein dauerhaftes Zuhause findet. Eine entsprechende Beschlussvorlage wurde bereits vorgelegt, allerdings müssen der Kreis Warendorf und der Prinz von Croy als Gründstückseigentümer noch zustimmen.

Das Kunstwerk wird der Gemeinde Wadersloh vom Künstler als Dauerleihgabe zu Verfügung gestellt und wird den Kunstpfad zwischen dem Wanderparkplatz Liesborner Holz und dem Museum Abtei Liesborn sicherlich sehr bereichern. Friedrich Vossel hatte das Kunstwerk in 2018 befristet der Landesgartenschau in Bad Iburg zur Verfügung gestellt. Im Zuge der dortigen Aufstellung wurde auch eine Statik für das Fundament berechnet. Der Künstler möchte das Werk samt Statikberechnung aus Verbundenheit mit der Gemeinde kostenlos zur Verfügung stellen. Für die Gemeinde Wadersloh fallen keine weiteren Kosten an. Die Kosten für das Fundament in Höhe von 1.500 Euro werden von der Sparkassenstiftung übernommen. Um die Formalitäten kümmert sich der Liesborner Heimatverein. Mit dem „Wanderer“ im Norden und dem „Steintor“ im Süden würde der Kunstpfad harmonisch eingefasst. Über die weitere Entwicklung werden wir selbstverständlich berichten.

Rückblick auf das Bildhauersymposium 2017

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Impressionen vom Kunstpfad Liesborn

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video/Fotos: B. Brüggenthies


Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.