Feuer: Scheune im Ortskern wird Opfer der Flammen

0

Liesborn (mw/mz). Aufregung in Liesborn: Am Donnerstagnachmittag waren die Feuerwehr-Löschzüge unserer Großgemeinde im Großeinsatz. Grund dafür war ein Brand im Ortskern von Liesborn. An der Straße „Zu den Sieben Eichen“ ist eine Scheune in Brand geraten.

Um 15:37 Uhr erreichte die Feuerwehr eine Alarmierung zum Einsatz nach Liesborn. Die Freiwillige Feuerwehr rückte sofort aus. Im Einsatz waren der komplette Liesborner, sowie der komplette Wadersloher Löschzug. Dazu kamen zur Unterstützung ein Mannschaftstransportwagen aus Diestedde und die Löschgruppe Göttingen mit ihrem Einsatzfahrzeug sowie dem Mannschaftswagen. Auch der neue Feuerwehr-Kommandowagen war im Einsatz. Die Lippstädter Feuerwehr unterstützte die Kameraden mit ihrer Drehleiter. Auch der Rettungsdienst und die Polizei waren vor Ort.

Das Feuer konnte gelöscht werden, bevor es auf weitere Gebäude im Ortskern von Liesborn übergriff. Die Scheune brannte allerdings vollständig aus. Ein Grund für den Brand ist noch nicht bekannt, die Polizei ermittelt.

Der Rauch des Feuers war zeitweise bis in den Nachbarort Wadersloh zu riechen. Fotos von der Einsatzstelle gibt es exklusiv bei Mein-Wadersloh.de:


Über den Autor

Freier Redakteur für Mein-Wadersloh.de, Radiomacher und Medienmensch. Studiert Germanistik und Politikwissenschaften in Bielefeld. Zuständig für Blaulichtthemen und aktuelle Kurzmeldungen.

Die Kommentare sind geschlossen.