Nikolaussonntag: Schneeweiße Vorweihnachtsstimmung im Nikolausdorf (+Galerie)

0

Eine weiße Schneedecke legte sich über Nacht ganz überraschend über das Veranstaltungsgelände rund um die Nikolauskirche und sorgte beim tradtionellen „Nikolaussonntag“ für eine noch vorweihnachtlichere Stimmung. Bei Glühwein, Punsch, Flammkuchen und Reibeplätzchen sorgte der kleine Adventsmarkt auch in diesem Jahr für leuchtende Kinder- und Erwachsenenaugen.

Gespannt warten die Kinder auf das Hufgeklapper und das Quietschen der historischen Kutsche, die pünktlich um 13.30 Uhr die „Pfarrer-Johannes-Klein-Allee“ erreichte. Mit an Bord: Sankt Nikolaus samt Knecht Ruprecht und zwei bezaubernde Weihachtsengel. Der Moment, wenn die himmlischen Besucher auf die Pfarrwiese fahren und dort schon sehnsüchtig erwartet werden, gehört seit Jahrzehnten zum Höhepunkt des Nikolaussonntags im „Heimatdorf“ des Heiligen Nikolauses.

Familien von nah und fern kamen am Sonntag zu dem Traditionsmarkt des Gewerbevereins und bummelten entlang des kleinen Budendorfs, in dem die Aussteller wieder Geschenkideen aller Art präsentierten. Nach dem stimmungsvollen Warm-Up am Samstagabend schmeckten die weihnachtlichen Heißgetränke auch am Sonntag bestens! Die qualmenden Glühweintöpfe liefen im Turbomodus, um den Besuchern einen Satz warme Hände und ein wohliges Gefühl zu schenken! Während der Heimatverein im Backhausofen wieder leckere „Schmachtlappen“ auf glühenden Kohlen zauberte, kümmerten sich die Landfrauen um leckere Reibeplätzchen und die DRK-Damen um Kaffee und Kuchen im Karl-Leisner-Heim. Eine glänzende Premiere feierte auch die neue Remise, die sich als idealer Ausstellungsort entpuppte: Imkerin Marion Domke präsentierte dort Honigprodukte aller Art und bot zudem einen „Glühmet“ an.

Besonders bei Einbruch der Dämmerung wirkte die stimmungsvolle Illumination rund um Kirche und Backhaus besonders weihnachtlich. Zum großen Nikolaussonntags-Finale fand auch der „Wadersloher Lichterzauber“ seinen Abschluss. Die stellvertretende Vorsitzendes des Gewerbevereins, Sandra Fleiter, verkündete am Abend den Gewinner des Publikumspreises der „Besten Lichtskulptur“. Das Seniorenheim Haus Maria Regina hatte die Nase vorn – so wie der illuminierte Ski-Fahrer, der im Eingangsbereich des Seniorenheims viele Besucher anstrahlte und auch beim Online-Voting überzeugte.

Bildergalerie: Nikolaussonntag 2017

___STEADY_PAYWALL___

Text: B. Brüggenthies // Fotos: T. Brüggenthies, J. Henke für Mein.Wadersloh.de


About Author

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen