Crassenstein Music Night: Festival mit Illumination und Musik vor historischer Schlosskulisse

0

Erstmals finden am 2. Septemberwochenende die „Diestedder Schlosstage“ vor dem Wasserschloss Crassenstein statt. An zwei Tagen stehen Kunst, Kultur, Handwerk und Musik auf dem Programm. Den Auftakt der Schlosstage bildet am 09. September 2017 ein Akustik-Live-Konzertabend. Musiker und Einzelkünstler aus der Region spielen vor dem einmaligen Ambiente des historischen Baudenkmals. Zur „blauen Stunde“ verwandelt sich die Schlossumgebung in ein buntes Lichtermeer. Mit Musikuntermalung klingt die „Crassenstein Music Night“ im Fackel- und Lichterschein in gemütlicher Spätsommernachtsatmosphäre aus.

Die Schlosspforten öffnen sich an diesem Tag um 16.00 Uhr. Ab 16.30 Uhr wird es eine Autorenlesung in einem Lesezelt vor dem Schloss geben. Die Lippstädter Autorin Rita Maria Fust liest aus ihrem vor wenigen Wochen erschienenen dritten Roman „Das Tagebuch der Äbtissin“.

Gegen 18.30 Uhr beginnt dann das musikalische Hauptprogramm. Headliner ist die Band „Phil Seeboth Band“ aus Münster, die Southern, Blues & Jam Rock zu Gehör bringen werden. Den Auftakt wird ab 18.30 Uhr die Band „The Lost Fiddler“ bilden, die hauptsächlich Country und Rock spielt. Die Künstlerin „Rhiannon“ hat Songs von der grünen Insel mit im Gepäck und präsentiert irische/keltische Traditionals und eigene Stücke. Die Singer-Songwriterin Luisa Laakmann kommt aus ihrem Wohnort Oelde und ist seit vielen Jahren als Straßenmusikerin in Südamerika unterwegs und wird eigene Stücke mit südamerikanischen Einflüssen spielen. Ebenfalls aus Oelde kommen „Richy & Hübi“, die für gewöhnlich als (vierköpfige) Formation „Colorados Revival Band“ bekannt sind. Die beiden spielen Rockmusik aus den 70ern und 80ern. Als Special Guests kommen „Jana & Louise“ aus Wadersloh nach Diestedde. Die beiden Nachwuchssängerinnen werden einige Musical-Stücke vor der illuminierten Schlosskulisse präsentieren. Das „Dance Department“ aus Stromberg wird eine Tanzperformance zu Filmmelodien zeigen.

Für das leibliche Wohl sorgen unter anderem „Steffis Kaffee-Express“ und die „Burger Factory“. Am 10. September werden die „Diestedder Schlosstage“ mit einem großen Familientag zum „Tag des offenen Denkmals“ fortgesetzt. Im Mittelpunkt stehen (mittelalterliches) Handwerk und ein Mitmachprogramm auf dem Innenhof. Veranstalter der Schlosstage ist „Brüggenthies Marketing“.

Eintrittskarten sind im MW-Online-Ticket-Shop, beim Ticket-Service von „Der Patriot – Lippstädter Zeitung“ sowie den Filialen der Sparkasse Beckum-Wadersloh für 10 Euro pro Person im Vorverkauf erhältlich (Abendkasse: 12 Euro). Weitere Infos gibt es unter: www.schlosstage.de.


About Author

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Leave A Reply