Video: Rollin‘ Rock im Park rockt den Kurpark in Walibo

0

Was für ein Musikfest der Superlative! Der „Rock im Park“ ist schon lange kein Geheimtipp mehr! Routiniert und mit Leidenschaft haben sich die Veranstalter des kleinen Rockfestivals im Kurpark von Bad Waldliesborn einen Namen gemacht. Mit „Tubeway For“ und „Ben Wild and the Wild Band“ wurde am Samstagabend ein musikalisches Rock’n’Roll-Feuerwerk gezündet, das die Stimmung auch bei der 2017er Auflage, der 10. Auflage insgesamt, zum Kochen brachte.

Einen bleibenden Eindruck hinterliessen beide Gigs des Abends. Die Lippstädter Formation „Tubeway For“ zählt schon seit Jahren zum festen Programmpunkt beim Kurpark-Rock-Festival an der Milchbar. Mit viel Spielfreude begeisterte die Band das tanzwillige Partyfolk im Kurort.

Die „schönste Tochter“ der Stadt Lippstadt zeigte sich auch im weiteren Verlauf des Abends von seiner rockigen Seite. Spätestens mit den ersten Klängen von „Ben Wild and the Wild Band“ rund um den Sprockhöveler Gitarristen Martin Schroer gab es kein Halten mehr im Kurpark: Rockability vom Feinsten mit einer Lebens- und Spielfreude, die ihres gleichen suchte! Ein furioser Rockabend mit Klassikern, Eigenkompositionen und einem bebenden Sound, der sogar die benachbarte Chormuschel zum Beben brachte. Selbst eine musikalische Verbeugung vor dem kürzlich verstorbenen Chuck Berry zählte mit zum Line-Up. Chapéu, Kurpark! Das hat richtig viel Spaß gemacht!

Konzertkritik, Video, Fotos: B. Brüggenthies


About Author

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen