Museum Abtei Liesborn: Schülerprojekt verbindet Johanneum mit Don-Bosco-Förderschule

0

Ein Inklusionsprojekt der besonderen Art fand kürzlich im Museum Abtei Liesborn seinen Abschluss. Mit dem Projekt „Vom Selfie zum Porträt“ hat das Museum gemeinsam mit dem Johanneum Wadersloh und der Don-Bosco-Schule (Bad Waldliesborn) ein erfolgreiches und nachhaltiges Kunstprojekt durchgeführt.

„Das Johanneum arbeitet schon seit Jahren mit dem Museum Abtei Liesborn zusammen. Man merkt immer, dass wir Schülerinnen und Schüler haben, die zum ersten Mal in das Museum kommen. Wir möchten die jungen Leute hier hin bekommen. Da kam die Idee von Frau Dr. Schwarm genau passend, dass wir doch Jugendliche zu Museumsführern machen könnten“, sagt Hans-Jürgen Lang, Schulleiter des Johanneums.

_MG_7083Bei der Ideensuche für ein gemeinsames Projekt zum Thema Inklusion stand schnell fest, dass es um das Thema „Selfies“ gehen soll. „Alle Schüler haben ein Handy und machen Selfies. Das war die Grundidee. Im Museum hängen viele Porträts. Die Schülerinnen und Schüler sollten das Museum mit einem Tablet erkunden und ihr Lieblingsporträt aussuchen“, erklärt Kunstlehrerin Sandra Hampel vom Johanneum, die das Projekt gemeinsam mit Elisabeth Trebbau und Stefanie Hofmann von der Don-Bosco-Schule begleitete. Zu den fünf ausgewählten Porträts haben die Schüler dann Informationen rausgesucht und zusammengefasst, um den jungen Besuchern der Don-Bosco-Schule die Kunstwerke näherzubringen. Jede Gruppe machte sich dabei Gedanken, wie die Bilder möglichst interessant dargestellt werden können. Mit Puzzeln und Spielen wurden die Kunstwerke und ihre Geschichte vermittelt. In mehreren Workshops stand zudem das praktische Arbeiten im Vordergrund. Mit den dabei entstandenen Ölporträts konnte die Kooperation sogar den 1. Preis bei einem Schülerwettbewerb gewinnen, der am 16. Juni in Bochum verliehen wird.

Auch Museumsleiterin Dr. Elisabeth Schwarm zeigt sich angetan von dem Gemeinschaftsprojekt: „Wir hatten alle von Anfang an das Gefühl, dass das eine gute Zusammenarbeit werden könnte.“ – „Besonders schön ist, dass die Schüler – vor allem die zurückhaltenden- ins Gespräch kommen. Da kamen richtig schöne Dialoge zustande. Der Projektkurs soll das künstlerische Arbeiten stärken, aber auch Einblicke in die Museumspädagogik geben. Wir werden das Projekt fortführen“, versichert Hans-Jürgen Lang.

Bildergalerie Inklusionsprojekt im Museum Abtei Liesborn


About Author

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.