Sparkasse unterstützt Heimatverein Diestedde beim Remisenbau mit einer Spende über 5.000 Euro

0

Mit einer Spende in Höhe von 5.000 € unterstützt die Stiftung der Sparkasse Beckum-Wadersloh den Heimatverein Diestedde bei dem Bauvorhaben „Remise am Backhaus“. In der vergangenen Woche überreichten der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse, Dieter Müller, und Geschäftsstellenleiter Thomas Appelhoff den Spendenscheck vor Ort.

_MG_3656„Durch die jahrelange, enge Zusammenarbeit mit den Heimatvereinen in unserer Region konnten bereits viele Projekte realisiert werden. Von daher freuen wir uns sehr, dass wir die geplante Maßnahme des Heimatvereins Diestedde maßgeblich unterstützen können. Bürgerschaftliches Engagement ist unersetzbar und unverzichtbar in unserem Land. Ich bin sehr angetan von dem großen ehrenamtlichen Einsatz und den Aktivitäten des Heimatvereins Diestedde. Das Engagement für das Gemeinwohl ist ein fester Bestandteil der Geschäftsphilosophie unserer Sparkasse“, so Dieter Müller, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Beckum-Wadersloh bei der Übergabe der Spende an Gabi Kohlstedde (Vorsitzende des Heimatvereins), Herbert Weinhold (2. Vorsitzender) und Jürgen Nordhoff (Projektleiter Remisenbau).

Backhaus_Remise„Uns gefällt bei diesem Projekt besonders gut, dass durch das Vorhaben nicht nur mit alten Materialien ein Gebäude errichtet wird, sondern auch durch die Eigeninitiative viele Menschen zusammengebracht werden“, erläuterte  Thomas Appelhoff, Leiter der Sparkassengeschäftsstellen in Diestedde und Liesborn.  Stellvertretend für die Heimatverein Diestedde bedankte sich Gabi Kohlstedde für die großzügige Spende. „Damit ist der Grundstock gelegt und wir können mit dem Projekt Remise beginnen“, freute sich die Vorsitzende im Rahmen der Spendenübergabe.


Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.