Aus für Frischmarkt: Nahversorger in Diestedde muss schließen

0

_MG_7872 (Medium)Die Diestedderinnen und Diestedder hätten sich sicherlich einen schöneren Start ins neue Jahr gewünscht. Nun beginnt das Jahr 2016 mit dem Verlust des größten Nahversorgers im Dorf. Absehbar war es bereits seit einigen Wochen, seit gestern ist es Gewissheit: Der Frischmarkt Diestedde muss nach knapp zweieinhalb Jahren wieder seine Pforten schließen.
_MG_7883 (Medium)Bis zuletzt hatten Geschäftsführerin Bettina Hahnke und ihr Team für ihren kleinen Lebensmittelladen an der Langen Straße gekämpft. Letztendlich war eine rentable Weiterführung des Lebensmittelladens aber nicht mehr möglich. Auf Anfrage bestätigte die Geschäftsführerin, die den Laden im Sommer 2013 von Bernhard Nienaber übernahm, die sofortige Schließung. „Wir wollten noch einen letzten Versuch starten und nicht einfach aufgeben“, so Hahnke. Schon seit einem Jahr sei der Umsatz immer weiter zurückgegangen. Seit den Sommermonaten wären dann noch weniger Kunden in den Laden gekommen. Schon in der Vorweihnachtszeit wurden die Lücken in den Regalen immer größer. Seit Donnerstagvormittag weist nun ein Schild an der Ladentür auf die Schließung hin.

About Author

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen