Yarisley Silva mit Jahresbestleistung beim Stabhochsprungmeeting in Beckum

0

IMG_8952Yarisley Silva aus Kuba war der Hingucker in luftigen Höhen beim Internationalen Stabhochsprung-Meeting der Frauen am Sonntagnachmittag. Die 28-Jährige übersprang in ihrem dritten Versuch die Sprunglatte bei 4,91 Meter und konnte ihr Glück kaum fassen. Die Olympia-Zweite knackte nicht nur ihre Jahresbestleistung um ganze sechs Zentimenter, sondern stellte auch den kubanischen Nationalrekord ein. Mehr als 3000 Besucher verfolgten am Sonntagnachmittag eine Sportveranstaltung der Spitzenklasse im Beckumer Jahnstadion. Bei schönstem Sommerwetter war die 17. Auflage des Stabhochsprung-Meetings mit seinem hochkarätig besetzten Teilnehmerinnenfeld ein voller Erfolg: Zwölf Weltklasse-Springerinnen aus sieben Nationen schnupperten Beckumer Höhenluft.

IMG_1383Während Yarisley Silva wohl nun zurecht Ende August als Mit-Favoritin bei der WM in Peking an den Start geht, dürfte sich die Zweitplatzierte Lisa Ryzih (ABC Ludwigshafen) nicht so recht freuen. Die Siegerin des letztjährigen Beckumer Stabhochsprung-Meetings knackte zwar die 4,65 Meter-Marke, musste dann aber den Wettkampf aufgrund eines gebrochenen Stabs vorzeitig und ohne Fehlversuch abbrechen. Große Freude hingegen bei der Drittplatzierten: Im vergangenen Jahr musste Katharina Bauer vom TSV Bayer Leverkusen während des Einspringens verletzt aufgeben, in diesem Jahr sprang sie gleich zwei Mal eine persönliche Bestleistung und sprang mit 4,65 Meter auf den zweiten Platz des Siegertreppchens. Nach einem schweren Start in die Sommersaison war die Leverkusenerin überglücklich über ihren Erfolg: „Das ist unglaublich das Gefühl. Das ist heute so ein Tag an dem man sich gerne zurückerinnern wird. Zweimal persönliche Bestleistung und das im ersten Versuch. Ich kann es noch gar nicht glauben“, so Bauer.

IMG_1617Das sportliche Gesamtpaket in Beckum war unter dem Strich mehr als stimmig: Zufriedene Veranstalter und Sponsoren, motivierte Sportlerinnen mit vielen Bestleistungen, ein gut gelauntes Publikum und ein ebenso gut gelaunter Moderator und Meeting-Direktor Christof Kelzenberg. Auch das Wetter bot ideale Bedingungen: Hochsommerlich, aber nicht zu warm und nur wenig Wind. Die passenden Zutaten für ein rundum gelungenes Sportevent mit vielen Höhepunkten, das schon jetzt viel Vorfreude auf die nächste Auflage in 2016 aufkommen lässt. „Es war ein geniales Meeting mit einem Ergebnis von 4,91 Meter am Ende. Schöner kann Stabhochsprung nicht sein. Lisa Ryzih ist zwar der Stab gebrochen, aber sie hat wohl keine Verletzung davongetragen. Alles in allem ein rundum gelungener Tag. Die 4,91 Meter sind definitiv einen Sonnenbrand wert gewesen“, fasste der Vorsitzende des TV Beckum, Wolfgang Krogmeier, zusammen.


Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.