Das Bäcker-Handwerk will gelernt sein: Stutenkerlbacken (k)ein Kinderspiel

0

Bäckermeister Buby Teeke aus Stromberg stand die Freude ins Gesicht geschrieben, als er am Donnerstagnachmittag so viele Lehrlinge auf einmal in das Bäcker-Handwerk einführen durfte. Wie schon im vergangenen Jahr statteten die Kindergartenkinder dem Diestedder Backhaus einen Besuch ab und backten gemeinsam leckere Stutenkerle und Brezeln.

IMG_2023 (Medium)„Das ist aber gar nicht so einfach“, stellten die angehenden Schulkinder beim Formen der Brezeln fest. Glücklicherweise hatte der Bäckermeister mit seinen zwei „Gesellen“ Jürgen Nordhoff und Herbert Weinhold vom Heimatverein Diestedde noch weitere helfende Hände, so dass das Zusammenlegen der Teiglinge schnell erledigt war. So dauerte es dann auch gar nicht mehr lang, bis die Mädchen und Jungen mit leuchtenden Augen und voller Vorfreude vor dem warmen Backhausofen standen und nach 15 Minuten Backzeit ihre selbstgemachten Backwerke mit nach Hause nehmen durften. Übrigens: Der Backhausofen wird bereits heute Abend und am morgigen Nikolaussonntag erneut auf Hochtouren laufen. Wie schon in den vergangen Jahren bietet der Heimatverein in Kooperation mit der Bäckerei Teeke wieder die leckeren „Schmachtlappen“ an.


About Author

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.