Nachbarschaftsgemeinschaft: „Entruper Gemeinschaft“ (EG) besteht seit 35 Jahren

0

Auf ihr 35-jähriges Bestehen blickt in diesem Jahr die „Entruper Gemeinschaft“ (EG) zurück. Seit dreieinhalb Jahrzehnten wird in der Bauernschaft Entrup das nachbarschaftliche Zusammenleben regelmäßig gemeinsam gefeiert.

IMG_8967 (Medium) „Die Tradition der Entruper geht zurück auf die gemeinsamen Erntedankfeste, die bis vor 55 Jahren in den Scheunen der Bauern groß gefeiert wurden“, erinnern sich Franz Borghoff und Theo Suermann. 1978 wurden die gemeinsamen Unternehmungen auf Initiative von Ursula Hahne wieder aufgenommen. 15 Höfe gehören der EG an und bilden seitdem eine feste Gemeinschaft. Seit 10 Jahren weist zudem die blau-weiße „EG-Fahne“ gut sichtbar auf Hochzeiten, Geburten und runde Geburtstage hin. Am Fahnenplatz im Zentrum der Entruper Gemeinschaft am Wideyweg findet auch jedes Jahr vor Pfingsten die Saisoneröffnung der EG mit einem Grillfest statt. Oft und gerne wird im Übrigen auch die „EG-Bank“ in Anspruch genommen, die von Mai bis Oktober zu einer kurzen Rast einlädt.


About Author

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.