fbpx

DRK Wadersloh: 165 Spender*Innen bei Blutspendetermin in Wadersloh

Wadersloh (mw/bb). Die Menschen in Wadersloh und Umgebung möchten helfen. Das wurde auch beim zweiten DRK-Blutspendetermin des Jahres mehr als deutlich. Mit 165 Blutspenderinnen und -spendern zeigte sich das DRK sehr zufrieden mit der Resonanz beim Termin in der Sekundarschule am Freitag.

In den letzten Monaten hatte die DRK-Bereitschaft Wadersloh unter Leitung von Lothar Westkemper die Abläufe vor Ort weiter optimiert und das Spendenlokal in die Schul-Aula verlegt. Immer mehr Gebrauch wird außerdem von der komfortablen Online-Wunschterminreservierung gemacht. Ziel ist es, die Wartezeiten weiter zu verkürzen. Für das Team der ehrenamtlich tätigen örtlichen Bereitschaft und dem Blutspendedienst West fällt aber dennoch ein großer organisatorischer Aufwand rund um jeden Blutspendetermin an. Ob bei der Anmeldung, Betreuung der Spender*Innen und bei der Ausgabe der Lunch-Pakete: Die Helferinnen und Helfer waren mit viel Herzblut dabei. Erfreulich zeigte sich die Rotkreuzleitung erneut über die hohe Anzahl an Erstspenden. Am Freitag waren sechs Personen zum ersten Mal bei der Blutspende, um mit ihrer großherzigen Spende den Menschen in den umliegenden Krankenhäusern zu helfen. Am 2. Februar folgt bereits die nächste Blutspendeaktion im Schloss 6 in Diestedde. Weitere Informationen gibt es auf der Webseite des DRK Wadersloh unter www.drk-wadersloh.de.

Wunschtermin für Blutspendeaktion in Diestedde reservieren (externer Link)

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.