fbpx

Premiere für Ensemble Musikus: Fauré Requiem steht im Mittelpunkt [ABGESAGT]

Oelde/Diestedde (mw/pm). Nach einer langen stillen Zeit, in der durch die Corona-Pandemie kaum bis keine Konzerte stattfinden konnten, ist nun Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Am Wochenende vom 30.10. bis 01.11.2020 finden in der St. Josephs-Kirche in Oelde drei Konzerte statt, die zum Träumen einladen. Der Musikverein Musikus plant dazu drei Konzertveranstaltungen. ABGESAGT

Die Konzerte, die jeweils bei Kerzenschein stattfinden, sind jedoch auch deswegen interessant, da es sich um die ersten offiziellen Auftritte des Diestedder Ensemble Musikus handelt. Zehn engagierte Sängerinnen und Sänger, die unter der Leitung von Raúl Huesca Valverde in den letzten Monaten verschiedene Werke erarbeitete haben freuen sich darauf dies mit ihrem Publikum erstmalig in einem Konzert teilen zu können.

Im Mittelpunkt des Konzertes, das durch das Ordnungsamt erlaubt wurde und ein extra Corona-Schutz-Konzept erforderte, steht das wunderbare sechsstimmige Requiem von Fauré. Das eigentliche Orchesterwerk wird in einer Bearbeitung für Orgel (Andreas Unger aus Ennigerloh) und Chor aufgeführt. Umrahmt wird das Werk von weiteren schwebenden Klängen wie dem Abendlied von Rheinberger oder Con Amoris la mi madre von Chilcott, womit nur ein Teil des 60-Minuten-Programms angesprochen bleibt. Durch die begrenzten Plätze für das Publikum können jeweils nur 80 Personen zu jedem Konzert zugelassen werden.

Konzerttermine und Anmeldung – ABGESAGT

  • 30.10.2020 – 21.00 Uhr
  • 31.10.2020 – 21.00 Uhr
  • 01.11.2020 – 17:30 Uhr

Eine Anmeldung für die Konzerte ist unter der E-Mail: raul-huesca@online.de oder Tel.: 0152-53831608 möglich. Der Eintritt ist frei.

Quelle: Musikus Diestedde, Symbolbild: mw/bb.


Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.