fbpx

SVD: Fitness-Parcours und Bike-Park stehen in den Startlöchern – Frank Westarp bleibt an der Spitze

Diestedde (mw/bb). Der Sportverein im Nikolausdorf bleibt in Bewegung. Stillstand kennen die Sportbegeisterten des SVD nicht und für das Jahr 2020 sind viele interessante Neuerungen vorgesehen. Allen voran gibt es mit dem Bike-Park (ein Projekt der Bürgerstiftung) und dem geplanten Rund-Fitness-Parcours zeitnah neue Sportangebote rund um die Sportanlagen am Schloss. An der Vorstandsspitze gibt es aufgrund der beiden Großprojekte keine Änderung: Frank Westarp wird sein Ehrenamt als Vorstand auch für die kommenden zwei Jahre ausüben.

Sportlich ging es am Montagabend bei der Generalversammlung der Diestedder Sportler*Innen zu. Eine umfangreiche Tagesordnung stand an. Nach der Begrüßung der Gäste durch den Vorstand hatte aber zunächst Martin Neitemeier von der Bürgerstiftung einiges zu berichten. Mit dem Bike-Park, der von der Bürgerstiftung, Gemeinde und LEADER-Fördermitteln zeitnah umgesetzt wird, gab es auch von dieser Seite erfreuliche Neuigkeiten.

Im Anschluss führte Frank Westarp durch den Jahresrückblick, der einmal mehr aufzeigte, wie vielseiteig das Angebot des SVD ist. „Stillstand ist Rückgang“, stellte der SVD-Vorsitzende fest und verwies auf den Wandel, den  der Sportverein in den letzten Jahren durchlief. Mit der Line Dance-Gruppe konnte das ohnehin schon beachtliche Verein-Portfolio weiter aufgestockt werden. Besonders betonte Westarp aber auch die Mitwirkung des SVD in der „Gemeinschaft der Vereine“. „Einer hilft dem anderen. Das ist tolle Netzwerkarbeit, an der wir gerne teilhaben“, so der Vorstandsvorsitzende. Die gute Entwicklung des Vereins zeigte auch die Mitgliederstatistik auf: 840 Mitglieder*Innen-stark kann der SVD eine sehr positive Bilanz ziehen. Vor allem, weil auch viele auswärtige Sportbegeisterte das Angebot nutzen.

Wie schon in den Vorjahren gestalte sich aber die Suche nach Übungsleitern und Helfer*Innen nachwievor als Flaschenhals. Im Breitensport musste bereits eine Gymnastikgruppe wegfallen. Ansonsten läuft es aber sehr gut. Petra Berkensträter (Breitensport), Werner Finnemann (Laufsport), Peter Schramme (Fußball), Norbert Thiel (Tischtennis), Egon von Ahlen (Bogensport, mit Wiebke Mense hat der SVD sogar die Europameisterin und mit Sabrina Werthmöller die Deutsche Meisterin in seinen Reihen) und Martin Winter (Volleyball) zeigten sich zufrieden mit dem Jahresverlauf 2019. Einen großen Zulauf haben vor allem der Familiensport, die Jugendgruppen im Borgensport sowie die Laufgruppen. Der Stellenwert des Fußballs hat leider in den letzten Jahren etwas abgenommen. So stellt Diestedde keine eigene Senior-Mannschaft mehr.

„Wandel ist, was stetig vorangeht“, kommentierte der Vorstand dazu und bezog sich auf die breitere Angebotspalette durch Bogensport und Tanzangebote (Line Dance: Drei Gruppen, Gesellschaftstanz mit 8 bzw. 11 Paaren). In 2020 soll wieder ein Zumba-Angebot für Jugendliche angeboten werden und auch Tanzen für Kinder (mit Irene Lisowski) wird nach den Osterferien neu angeboten.

Bike-Park und Fitness-Parcours kommen 2020

Im Ausblick auf das laufende SVD-Jahr gab es eine erste Vorschau auf den Fitness-Parcours am Sportplatz. Der neue Rundweg umläuft den gesamten Sportplatz. In Kürze werden Angleichungen erfolgen und auch erste Fitnessgeräte sollen bereits angeschafft werden. Der SVD sieht die Maßnahme als mehrjähriges Projekt an. Insgesamt könnten bis zu neun Fitnessgeräte (gesucht werden noch Sponsoren) zwischen Volleyballplatz und Garage aufgestellt werden. Der Rundweg selbst wird 1.200 Meter lang sein und ist für Jedermann nutzbar.

Beim Bike-Park geht es auch schon in Kürze los. Dazu wird u.a. die Flutlichtanlage zum Rasenplatz verlegt. Der SVD plant ggfs. die Einrichtung einer eigenen Abteilung für das neue Angebot.

Wahlen 2020

Wiederwahl: Frank Westarp (1 Vs.), Helmut Tribowski (Geschäftsführer), Bernd Pölling (Spartenleitung Fußball), Peter Schramme (stv. Spartenleitung Fußball), Petra Berkensträter (Spartenleitung Breitensport), Norbert Thiel (Spartenleiter Tischtennis).

Neu: Stefan Knubel löst Alexander Eickhoff als Kassierer ab. Reinhard Holle ist neuer Spartenleiter Volleyball (bisher: Martin Winter)

Fotos/Text: B. Brüggenthies


Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.