fbpx

Kaufvertrag unterzeichnet: Hotel Eusterschulte ab Februar 2020 unter neuer Leitung [WERBUNG]

Wadersloh (mw/werbung). Gesucht haben sie bereits seit Längerem und nun sind sie fündig geworden: Peter und Sabine Unkelbach haben eine Nachfolgeregelung für ihr Hotel gefunden und werden am 19. Januar 2020 ihren letzten Arbeitstag haben. Am Montagmorgen unterzeichneten Katja Osterhage und Jens Vogt den Kaufvertrag für das Hotel und Restaurant Eusterschule an der Wenkerstraße. Die Tinte ist gerade mal trocken, da schmieden die neuen Besitzer bereits große Pläne.

21 Jahre lang haben „Pitty“ und „Bine“ – wie die meisten Stammkunden die Gastronomen kennen – das Traditionshotel mit Restaurant geführt und geben Zapfhahn und Tablett nun aus Altersgründen in jüngere Hände. „Wir sind glücklich, dass wir eine perfekte Nachfolgeregelung gefunden haben. Mit Katja Osterhage und Jens Vogt übergeben wir unser Hotel in gute Hände“, so Peter Unkelbach. Jens Vogt ist gelernter Koch, Katja Osterhage seit Jahrzehnten als Servicekraft tätig. Beide haben viel Erfahrung sowie Spaß an der Gastronomie und freuen sich auf die neue Herausforderung in Wadersloh. Die Beiden möchten mit Fachwissen und Menschlichkeit punkten. Für alle Seiten eine Win-Win-Situation.

Peter und Sabine Unkelbach starteten mit dem Hotel Eusterschulte vor 21 Jahren und kamen ursprünglich aus der Jugendgastronomie. Nach der „Destille“ und dem „Stellwerk“, die nur gepachtet waren, war das Hotel an der Wenkerstraße erstmals auch Eigentum und wurde in den letzten Jahrzehnten gehegt und gepflegt. Neben dem gastromischen Betrieb finden regelmäßig Sonderveranstaltungen statt. Besonders beliebt sind die regelmäßigen Singabende mit Johannes Brand, die es auch in Zukunft weiter geben wird. Auch die Teilnahme am Kartoffelsonntag oder Kneipenfestival sind fest eingeplant. Auch wenn das Hotel & Restaurant Eusterschule in wenigen Wochen neue Besitzer hat, soll sich ansonsten nicht viel ändern am bewährten Erfolgsrezept: Gutbürgerliche Küche und Übernachtungsmöglichkeiten im Herzen des Dorfes, gewürzt mit einer ordentlichen Portion Gastfreundschaft.

Jens Vogt und Katja Osterhage sind mit Familie Unkelbach befreundet und mussten nicht lange überlegen, ob die Übernahme infrage kommt. Zum 1. Februar 2020 übernehmen sie Hotel und Restaurant. Vom 20. Januar bis 31. Januar wird der Gastronombetrieb geschlossen sein, damit umdekoriert und frisch gestrichen werden kann. Das gewohnte Servicepersonal bleibt bestehen. Kleinere Änderungen an der Speisekarte wird es natürlich geben. Da dürfte der neue Koch seiner Kreativität freien Lauf lassen. Künftig soll es ausserdem auch ein Kaffee- und Kuchenangebot an Sonntagnachmittagen geben. „Wir freuen uns auf das neue Kapitel des Hotels Eusterschulte und werden unseren Nachfolgern mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wir möchten uns an dieser Stelle auch noch einmal bei allen Gästen danken, die uns seit Jahren ihr Vertrauen geschenkt haben“, so Sabine und Peter Unkelbach.

HINWEIS: Bereits ausgestellte Gutscheine von Familie Unkelbach könnne noch bis zum 31. März 2020 eingelöst werden. Bestehende Reservierungen bleiben bestehen. Auch die Glückspilzgutscheine werden weiterhin bei „Eusterschule“ angeboten.

SING MAL MIT AM 21. DEZEMBER 2019

Das 13. Sing mal mit – Event mit Johannes Brand in Wadersloh (Wenkerstr. 13) findet am Samstag, 21. Dezember 2019, bei Eusterschulte statt // Beginn: 20 Uhr, Eintritt: “Hutkonzert” // Jetzt Plätze reservieren oder unter Tel. 02523 – 1305.

Fotos/Text: Brüggenthies


Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.