fbpx

3. Advent: „Lyra“ Wadersloh gestaltet Konzert in Göttinger Kapelle

Liesborn-Göttingen (mw/pm). Gottesdienste gestaltet oder Konzerte gegeben hat der Männergesangverein „Lyra“ Wadersloh nahezu schon in allen Kirchen der Pfarrei St. Margareta Wadersloh. Einzige Ausnahme ist die St.-Georg-Kapelle in Liesborn-Göttingen. Dort hat sich der Chor bislang noch nie präsentiert. Am dritten Adventssonntag, 15. Dezember, wird sich das ändern: Dann gestaltet die „Lyra“ Wadersloh unter der Leitung von Kantor Johannes Tusch in dem Gotteshaus ein vorweihnachtliches Konzert mit Kompositionen aus vier Jahrhunderten. Beginn ist um 16 Uhr.
Im ersten Teil wird mit Chor- und Orgelmusik die beim Evangelisten Lukas überlieferte Verkündigung durch den Erzengel Gabriel thematisiert. Dabei verdient die orgelbegleitete Vertonung des „Ave Maria“ von Cesar Franck besondere Aufmerksamkeit. Dem Ruf nach Emanuel – in einer Vertonung von Carl Bernhard Jasper – schließt sich folgerichtig die Komposition „Tröstet, tröstet mein Volk“ von Christian Palmer auf einen Text aus dem Buch Jesaja (Kapitel 40) an.
Der zweite Teil des „Tochter Zion, freue dich“ überschriebenen Programms greift die Ankunft des Königs auf. Königliche Fanfarenklänge auf der eigens dafür installierten und von Kantor Johannes Tusch gespielten Orgel leiten die Chorkompositionen auf die Texte „Dein König kommt zu dir“, „Hoch tut euch auf ihr Tore der Welt“ sowie G. F. Händels „Tochter Zion, freue dich“  ein.
Den königlichen Liedern folgen „musikalische Stimmungsbilder“ der Heiligen Nacht. Französische und russische Melodien dienen   als Vorlage für Chorsätze von Dmitrij Bortnjansky und Johann Friedrich Reichardt. Ein bekanntes, textiertes Instrumentalwerk Beethovens ist Blick auf das Beethovenjahr 2020 fest im Konzertprogramm verankert, bevor der klangprächtige Chorsatz „Menschen, die ihr wart verloren“ die Freude über die Geburt des Erlösers zum Ausdruck bringt.
Der Eintritt zu dem Konzert am dritten Adventssonntag in Göttingen ist frei.
Am Ausgang wird um eine Spende gebeten.
Quelle: PM Lyra

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.