Juso Neustart wird offiziell: Mitgliederversammlung am 19. Dezember [PRESSEMITTEILUNG]

0

Wadersloh/Diestedde/Liesborn (mw/pm). Nach einigen Wochen intensiver Vorbereitungszeit soll die Juso-Neugründung in der Gemeinde Wadersloh nun offiziell werden. In einer Versammlung am 19. Dezember 2019 wird von den Mitgliedern eine Satzung verabschiedet und Vorsitzende gewählt.

Zu dem nun anstehenden Treffen sind die Jusos in der Gemeinde, aber explizit auch alle anderen Interessent*Innen eingeladen: „Wer bei den Jusos mitarbeiten und mitwirken möchte braucht kein Parteibuch. Wir laden alle jungen Leute, die politisch interessiert sind und etwas in der Gemeinde verändern wollen, herzlich zum Treffen ein. Als Jusos wollen wir jungen Leuten eine Stimme in der Gemeinde und der Politik geben, die gehört wird“, sagt Marco Zaremba, Planungsmitglied und Mitorganisator der Wiederbelebungsbewegung.

Der Blick auf den Satzungsentwurf macht deutlich: Auch auf der lokalsten Ebene soll es – ähnlich wie in Berlin – bei den Jungsozialist*Innen der SPD fair zugehen. Es wird mit einem paritätisch besetzten Vorstand und einer Doppelspitze geplant. Dazu wird auch schon die ein oder andere thematische Ausrichtung deutlich. Mit den Themen Nachhaltigkeit & Umweltschutz sowie Bildung & Digitalisierung wird mit ersten Schwerpunkten an das Vorbereitungstreffen im vergangenen Oktober angeknüpft. Auch die ersten Vorbereitungen für die Kommunalwahlen werden getroffen.

Der Juso Neustart findet am 19. Dezember ab 18 Uhr im Café Miss Elly, Überwasserstraße 1, statt. Weitere Infos gibt es auch auf www.jusos-wadersloh.de.

Quelle: PM SPD Wadersloh


Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.