fbpx

[UPDATE] Nottbeck im Advent: Grandioser Auftakt für Weihnachtsmarktpremiere (+ 2 Galerien)

0

Was für eine toller Auftakt: Vor der märchenhaften Kulisse des Ritterguts „Haus Nottbeck“ ist an diesem dritten Adventswochenende vorweihnachtliche Stimmung vorprogrammiert. Bei der Premiere von „Nottbeck im Advent“ strömten am Samstag und Sonntag unzählige Besucher zur Weihnachtsmarkt-Premiere nach Stromberg, um in gemütlicher Atmosphäre die letzten Weihnachtsgeschenke einzukaufen und nach Herzenslust zu schlemmen.

Das zweitägige Vorweihnachts-Event des Kulturguts Haus Nottbeck und dem Kulturcafé Teeke mit organisatorischer Unterstützung von Brüggenthies Marketing feierte 2017 seine Premiere und übertraf schon am ersten Veranstaltugstag die Erwartungen des Orga-Teams: Bis zum Abend kamen unzählige Familien zum Kulturgut, wo heimische Aussteller und Gastromen kreative Geschenkideen und Weihnachtsschlemmereien aller Art anboten. Umgeben von Handwerkskunst in Farben, Formen und Materialien durften die Besucherinnen und Besucher von nah und fern in ein weihnachtlich-winterliches Wunderland eintauchen. Der Konzertsaal wurde kurzerhand in einen Indoor-Weihnachtsmarkt verwandelt und bot somit beste Voraussetzungen für ein wohlig-warmes Einkaufserlebnis.

Wer sich im Aussenbereich kalte Finger holte, durfte diese direkt an den heissen Glühwein- und Punschtassen aufwärmen. Auch im Kulturcafé vom Familie Teeke ging es zur Sache: Torten, Kuchen und Kaffeespezialitäten waren heiß begehrt. Im Literaturmuseum nebenan durfte gespannt mehreren Lesungen gelauscht werden, während es im Konzertsaal an beiden Nachtmittag etwas lauter, aber ebenso besinnlich zuging: Am Samstag lud der Projektchor Lichtblick aus Sünnighausen unter Leitung von Martina Schröer und am Sonntag ein Holzbläserensemble unter Leitung von Christoph SChröer zum Mitsingen traditioneller Weihnachtslieder ein.

Bildergalerie I: Nottbeck im Advent (Samstag)

___STEADY_PAYWALL___


Bildergalerie II: Nottbeck im Advent (Sonntag)

Text/Fotos: B. Brüggenthies


Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.