4. Margaretentag im Zeichen der Zusammengehörigkeit und der christlichen Identität

0

Der Margaretentag am Schützenheim in Wadersloh-Geist ist bereits seit 2014 ein Tag des Miteinanders der Gemeindemitglieder aus den fünf Gemeinden der Pfarrei St. Margareta. Der jährlich stattfindende Nachmittag im Gedenken an die Pfarrpatronin, die Heilige Margareta, ist vor allem ein Tag der menschlichen Begegnung. In gemütlicher Atmosphäre kamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer miteinander ins Gespräch.

Eine gemütliche Kaffeerunde in der „Alten Schule“ bildete den Auftakt des Margaretenstags. Im Anschluss feierten die Gläubigen zu Ehren der Heiligen Margareta eine Open-Air-Andacht auf der Schützenwiese. Hier dankte Pfarrer Martin Klüsener nicht nur den vielen Gästen, sondern auch den tatkräftigen Helfern. Vor allem bestärkte Pfarrer Klüsener die Menschen aber auch, sich zu ihrer christlichen Identität zu bekennen – so wie es einst die Heilige Margareta tat. Mit einem gemeinsamen Grillen fand das Fest seinen gemütlichen Ausklang.

Mehr Fotos gibt es auf der Webseite der Pfarrei (ext. Link)

Fotos/Text: B. Brüggenthies


About Author

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen