Meinung der Eltern ist gefragt: Kreisbefragung zur Kita-Qualität auch in Wadersloh angelaufen

0

Post vom Amt für Kinder, Jugendliche und Familien des Kreises Warendorf haben in den vergangenen Tagen alle Eltern aus der Gemeinde Wadersloh bekommen, deren Kinder Tageseinrichtungen besuchen. Inhalt der Briefe: ein Fragebogen, den sie noch bis zum 18. März ausfüllen können. Absender sind das Jugendamt und der Kreiselternrat. Bei der erstmals durchgeführten Befragung geht es darum, zu erfahren, wie die Eltern die Kitas bewerten. Noch bis zum 18. März haben sie Zeit, die Fragebögen auszufüllen.

Der ausgefüllte Fragebogen kann in den Kitas abgegeben werden. Dort stehen verschlossene Wahlurnen, die die Gemeindeverwaltung zur Verfügung gestellt hat. Die Rückgabe ist auf diese Weise einfacher – und gleichzeitig wird die Anonymität gewahrt. Geleert werden die Urnen ausschließlich durch das Kreisjugendamt, das die Auswertung an ein externes Statistikbüro vergeben wird.

Ergebnisse sollen in Qualitätsverbesserung einfließen

Die Ergebnisse sollen in die Verbesserung der Qualität des Kindergartenangebotes einfließen, an der das Jugendamt und der Kreiselternrat zusammen mit den Trägern und den Kitas arbeiten. „Die Einschätzung der Eltern ist enorm wichtig. Je mehr Väter und Mütter aus der Gemeinde teilnehmen, desto aussagekräftiger werden die Ergebnisse sein“, sagte Bürgermeister Christian Thegelkamp und hofft daher auf eine hohe Beteiligung an der Fragebogenaktion.

In dem vierseitigen Fragebogen geht es um Betreuungszeiten, das Raumangebot, Bildungs- und Lernangebote, die Essensqualität, das pädagogische Konzept und viele andere Punkte. Mit den Ergebnissen, die Rückschlüsse auf die einzelnen Einrichtungen ermöglichen, wird das Jugendamt in Gespräche mit den Trägern der jeweiligen Kitas über die weitere Entwicklung gehen.

Zusammen mit den Trägern und den Einrichtungen selbst wird dann das Angebot verbessert– die Wünsche der Eltern fließen in die neuen Konzepte ein. Mitmachen lohnt sich also. Die Beteiligung kann sich auch auf andere Weise lohnen: die drei Kitas im Kreisjugendamtsbezirk, in denen bezogen auf ihre Größe die meisten Fragebögen ausgefüllt werden, erhalten Sachpreise im Wert von insgesamt 1500 Euro.

Quelle: Gemeinde Wadersloh

About Author

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen