Neue Ruhebänke für den Sinnespark

0

Als Rückzugsort ist der Sinnespark des St.-Josef-Hauses ein willkommener Ort, um einfach mal zu entspannen. Spaziergänger und Heimbewohner nutzen den kleinen Park gerne für eine kleine Auszeit. Nur eines fehlte bisher: Passende Sitzmöglichkeiten. Auf Anregung von Bewohnerin Hildegard Mühl wurde dem nun Abhilfe verschafft.

Dank einer kleinen Finanzspritze der Sparkasse Beckum-Wadersloh in Höhe von 1900 Euro konnten kürzlich drei Sitzbänke im Bereich der Mini-Golfanlage und auf der Terrasse vor der Cafeteria aufgestellt werden. „Die Bänke werden sehr gut angenommen. Nicht nur von uns Bewohnern“, freute sich Hildegard Mühl über die Umsetzung ihrer Vorschlags. „Durch das verwendete Recyclingmaterial wurde nicht nur eine ökologische Lösung gefunden. Die Bänke speichern Wärme auch besser, so dass man länger sitzen bleiben kann“, so Einrichtungsleiter Oliver Werner. Zum Probesitzen der neuen Ruhebänke bei einer Tasse Kaffee oder einem Minigolf-Spiel ist jeder herzlich eingeladen.


Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.