„Grüne“ Spende für den neuen DRK-Kindergarten

0

Am Lechtenweg hört man schon weitem das Kinderlachen. Seit Anfang des Jahres hat der DRK-Kindergarten „Wunderwelt“ hier seinen Betrieb aufgenommen. Vor allem der naturnahe Spielplatz, der unter Beteiligung von Kindern, Eltern und Lehrern in Zusammenarbeit mit dem Verein „Ideenwerkstatt Lebenstraum“ entstand, kommt bei den Kindergartenkindern gut an.

Zwischen Holz-Tipis, Klettergeräten und Sandkasten können die Mädchen und Jungen aber auch auf „grüne“ Entdeckungstour gehen. Die Optiker-Kette Fielmann spendete dem Kindergarten sechs Bäume und knapp 600 Pflanzen im Gesamtwert von 3400 Euro. „Wir pflanzen Bäume nicht für uns, wir pflanzen Bäume für nachkommende Generationen, Und so hoffe ich, dass noch viele Kinder an diesem Grün Freude haben werden“, sagt Stefan Beyer, Fielmann-Niederlassungsleiter in Lippstadt, der am Donnerstag die ökologische Spende symbolisch vor Ort übergab. Die heimischen Sträucher und Stauden kommen gut an bei den Kindern. „Wir sind bei fast jedem Wetter draußen. Die Entdeckungstour der Tier- und Pflanzenwelt ist da natürlich eine schöne Abwechslung“, freute sich Kindergartenleiterin Britta Wickenkamp über die „grüne“ Spende. Auch Bürgermeister Christian Thegelkamp freute sich in seiner Funktion als Vorsitzender des DRK Wadersloh über die Unterstützung: „Als gemeinnütziger Träger freut sich das DRK natürlich ganz besonders über die Hilfe vor Ort.“ Ein Kinderlachen dürfte wohl das schönste Dankeschön sein.


Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen