Theo Breloh gewinnt 27. Auflage der Diestedder Doppelkopfmeisterschaft

0

Fuchs, Dulle, Re und Contra hieß es wieder am Wochenende im Nikolausdorf, wo der Heimatverein Diestedde das 27. Diestedder Doppelkopfturnier ausrichtete. Mit 235 Punkten sicherte sich Theo Breloh am Freitagabend den Titel des Diestedder Dorfmeisters. Mit einem satten Vorsprung von 50 Punkten auf den Zweitplatzierten Klaus Große Marke (185) durfte Breloh nach einem stimmungsvollen und spannenden Turnier den Siegerpokal mit nachhause nehmen. Auf dem 3. Platz folgte Frank Duitmann mit 165 Punkten. Die „Rote Laterne“ ging an Hermann Nagel, der den letzten Turnierplatz sportlich nahm.

IMG_7933 (Medium)Spiel und Spaß standen auch bei der 27. Auflage des traditionellen Turniers des Diestedder Heimatvereins  im Vordergrund, auch wenn die Teilnehmerzahl etwas geringer als in den Vorjahren ausfiel. Unter dem Strich waren die beiden Organisatoren Thomas Marcher und Heinz Broerken aber auch die Turnierteilnehmer sehr zufrieden. „Das war eine runde Sache“, freute sich die HVD-Vorstand. Die nächste Aktion im Jahresplan des Heimatvereins ist der Nikolaussonntag Ende November, zu dem der Heimatverein alle Teilnehmer herzlich einlud.


Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.