5. Vespa-Treffen des VC Lippstadt: Invasion der Kult-Roller in Diestedde

0

Am Wochenende wimmelte es in der Gemeinde Wadersloh nur so von Rollerfahrern. Der Vespa-Club Lippstadt veranstaltete sein 5. Vespa-Treffen und hatte sich das „Schloss 6“ in Diestedde als Veranstaltungsort ausgesucht. Nicht nur die Freunde der italienischen Kult-Rollermarke kamen an den drei Veranstaltungstagen voll auf ihre Kosten, auch die Besucher nutzten die Gelegenheit, um in familiärer Atmosphäre die Roller zu bestaunen und mitzufeiern._MG_8517

_MG_8449Gäste aus ganz Deutschland kamen auf Einladung des Vespa-Clubs Lippstadt ins Nikolausdorf, um bei kühlen Getränken und leckerer Bratwurst Erfahrungen rund um den italienischen Exportschlager auf zwei Rollen auszutauschen. „Wir wollten das Treffen unbedingt mal auf dem Dorf machen. Das bringt noch ein ganz anderes Flair und ist halt nicht alltäglich“, betonten die beiden Mitorganisatoren Frank Schulierz aus Diestedde und Holger Dermann aus Beckum. Am Samstag ging es nach einem gemeinsamen Frühstück auf große Entdeckungs-Ausfahrt durch das Münsterland, wo die knapp 70 teilnehmenden Roller schnell die Blicke der neugierigen Passanten auf sich zogen. Zum Abschluss der Ausfahrt wurde der schönste Vespa-Roller prämiert. Abgerundet wurde das Samstagsprogramm mit lustigen Spielen mit und ohne Vespa. Höhepunkt bildete dann die gemeinsame Party im „Schloss 6“ mit zwei Live-Bands und viel guter Laune. Der Vorsitzende des Vespa Clubs, Dirk Kubenke, lüftete auch das Geheimnis der Beliebtheit der kultigen Roller: „Vespas gibt es jetzt seit 70 Jahren und durch die Einfachheit und Robustheit der Fahrzeuge kann man vieles selbst machen. Der Motor hat sich eigentlich kaum verändert und man kann viel Gepäck mitnehmen“, verriet Kubenke._MG_8526

Am Sonntag klang das urige Fest rund um den Kultroller dann gemütlich aus, ehe sich die Rollerfreunde wieder auf die Rückreise in alle Himmelsrichtungen machten. Ein Teil der Einnahmen des Vespa-Treffens wird übrigens an Mia Mertins gespendet. Das Mädchen aus Westkirchen kam mit einem Herzfehler auf die Welt. Mithilfe von Spendengeldern soll dem Mädchen eine Delfintherapie in Florida ermöglicht werden. Infos: www.vc-lippstadt.de.


Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.