Ländlicher Brauch: Diestedder Landfrauen binden traditionelle Erntekrone

0

Bis zum Erntedankfest sind es zwar noch einige Wochen, doch die traditionelle Erntekrone wurde schon jetzt gebunden. Das Aufstellen der Erntekrone ist ein beliebter ländlicher Brauch. Das Binden der majestätischen Getreide-Krone wird im Nikolausdorf im jährlichen Wechsel von den Diestedder Bauernschaften übernommen.

IMG_5455 (Medium)In diesem Jahr waren die Bauerschaft Düllo und der Dr.-Lönne-Weg an der Reihe. Auf dem Hof Vogt (Soester Straße) hatten die Diestedder Landfrauen mit Verstärkung ihrer Männer in der vergangenen Woche das grüne Getreide geerntet und das Metallgerüst nach und nach in eine prächtige Getreide-Krone verwandelt. Viele fleißige Hände waren gefragt, um mit ein wenig Geschick die gebündelten Weizenähren Stück für Stück zu befestigen. In den nächsten Wochen kann das Getreide nun nachtrocknen, ehe die Krone Anfang Oktober gemeinsam mit den Feldfrüchten den Altarraum der St. Nikolaus-Kirche schmücken und an die Arbeit in der Landwirtschaft erinnern wird.


Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.