fbpx

Energiewende zum Mitmachen: Jetzt digital mit der SPD ins Gespräch kommen! [PM]

Kreis Warendorf (mw/pm). Deutschland steigt als einzige große Industrienation aus der Atomenergie und der Kohleverstromung aus. Bis 2030 sollen 55 Prozent weniger Treibhausgase als im Jahre 1990 ausgestoßen werden. In der aktuellen Legislaturperiode hat die „GroKo“ ein umfangreiches Klimapaket, das „Klimaschutzprogramm 2030“, beschlossen. Seit dem 1. Januar 2021 ist die Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) in Kraft. 2025 soll die EEG-Umlage komplett aus dem Bundeshaushalt finanziert werden. Die SPD hat das Ziel, dass die Energiewende sozial ausgewogen ist und als „Mitmach-Projekt“ nah an den Bürgerinnen und Bürgern gestaltet wird, um sie zu einem Innovations- und Wachstumsmotor zu machen. Die SPD lädt am Donnerstag, dem 11. März, ab 19 Uhr, zu einer Online-Veranstaltung zum Thema Energiewende ein.

Über dieses „Mitmach-Projekt“ Energiewende möchten der kommunalpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Bernhard Daldrup und Klaus Mindrup, Co-Sprecher der Klimabegleitgruppe der SPD-Bundestagsfraktion, mit der interessierten Öffentlichkeit sprechen.  Zur besseren Planbarkeit ist eine Anmeldung bis zum 10. März via Mail an bernhard.daldrup.ma02@bundestag.de oder telefonisch unter 02382/9144-22 gewünscht.  Die Zugangsdaten zur Zoom-Konferenz erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung.

Quelle: Wahlkreisbüro Bernhard Daldrup, MdB

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.