fbpx

Die Gelbe Tonne kommt – Gemeinde informiert über geänderten Abfuhrplan

Wadersloh/Diestedde/Liesborn (mw/pm). Aufgrund der kreisweiten Umstellung vom Gelben Sack auf die Gelbe Tonne wird der Abfuhrrhythmus für den Gelben Sack in der Gemeinde Wadersloh ab dem 01.01.2021 geändert, darüber informiert die Gemeindeverwaltung in einer aktuellen Presseinfo.

Das ändert sich: Die Abfuhr des Gelben Sackes erfolgt dann nur noch einmal im Monat jeweils mittwochs und donnerstags. Die genauen Daten sind dem Veranstaltungskalender der Gemeinde Wadersloh für das Jahr 2021 zu entnehmen. Mittwochs werden alle Grundstücke nördlich der Bundesstraße 58 abgefahren. Hierzu gehören der Ortsteil Wadersloh und Teile von Diestedde. Donnerstags werden alle Grundstücke südlich der B 58 abgefahren. Dies betrifft dann Liesborn, südliche Teile von Diestedde und Liesborn-Göttingen.

Die Karte zeigt die Abfuhrbezirke Nord und Süd (Grafik: Gemeinde Wadersloh)

Mitte Februar erfolgt dann die Einführung der „Gelben Tonne“. In der 7. Kalenderwoche werden die schwarzen Tonnen mit gelbem Deckel an die Haushalte im Gemeindegebiet ausgeliefert. Jeder Haushalt erhält – je nach Anzahl der Restmülltonnen und unabhängig von deren Größe – eine 240-l-Gelbe Tonne. Nach Angabe des Abfuhrunternehmens passen in eine Gelbe Tonne 8-10 Gelbe Säcke. Im Gemeindegebiet werden ca. 4.000 Gelbe Tonnen verteilt. Die Tonnen sind mit Sortierhinweisen und Kontaktdaten des Unternehmens versehen und dürfen ausschließlich mit lizenzierten Verkaufsverpackungen aus Aluminium, Kunststoff, Verbundstoffen und Weißblech befüllt werden. Nach der Einführung werden nur noch die Gelben Tonnen abgefahren.

Quelle: PM Gemeinde Wadersloh

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.