fbpx

Schule für Musik: Wadersloher Schülerinnen bei „Jugend musiziert“ dabei [MW-EXKLUSIV]

Wadersloh (mw/bb). Von Aufregung keine Spur! Finja Bücker, Felicitas Frerich und Svenja Töcker lassen sich am Mittwochnachmittag nichts anmerken. Die drei Schülerinnen des Gymnasiums Johanneum spielen am  Samstag beim Regionalwettbewerb von „Jugend musiziert“ in Ibbenbüren vor. Bei der Generalprobe in der Aula der Sekundarschule klappte es schon sehr gut!

UPDATE vom 9.2.: Die drei Wadersloherinnen haben am Samstag eine sehr gute Leistung gezeigt bzw. zu Gehör gebracht. Mit der Höchstpunktzahl von 20 Punkten im zweiten Preis reichte es zwar nicht ganz für eine Bestplatzierung, aber für die jungen Teilnehmerinenn war die Reise nach Ibbenbüren und der Auftritt im Rahmen des Wettbewerbs eine tolle Erfahrung und obendrauf gab es ein positives Juryfeedback. TOLLE LEISTUNG! WADERSLOH IST STOLZ AUF EUCH!

Die Querflöten und angesetzt und los geht es: Knapp 15 Minuten haben die drei Querflötenspielerinnen am Wochenende Zeit, um die Jury zu überzeugen und die erste Hürde im regionalen Vorentscheid (Kreis Münster) zu nehmen und vielleicht dann zum Landeswettbewerb des renommierten Musikwettbewerbs zugelassen zu werden. Statt Jury war bei der Generalprobe Musikschullehrerin Anja Loddenkemper die kritische Stimme, die jeden Ton fachkundig anhörte. Telemanns concerto a-moll, die Forellen-Variation von Sefton Cottom und die „Fahrt mit der Bergbahn“ von Friedgund Göttsche-Niessner zum krönenden Abschluss bildeten für das Querflöten-Trio die Musikauswahl für den großen Auftritt. Vor allem die finale musikalische Kurzgeschichte mit zusätzlicher Geräuschkulisse zeigte dabei die Vielseitigkeit und Brillianz des Musikinstruments Querflöte.

Das Publikum – Freunde, Bekannte und Verwandte – lauschte gespannt der Performance der drei Schülerinnen. Zufrieden zeigte sich auch Anja Loddenkemper, die sich für Samstag noch etwas mehr Bühnenshow von den drei Schülerinnen: „Denkt immer daran, die Jury immer anzulächeln“, so die Musikschullehrerin, die ihre drei Schützlinge 6 Monate auf den großen Tag vorbereitet hat. Das Auditorium war begeistert und drückt Finja, Felicitas und Svenja gemeinsam mit der „Schule für Musik“ und natürlich der MW-Redaktion alle Daumen für Samstag. Der Auftritt der Wadersloherinnen ist um 10.55 Uhr.

Fotos/Text: Brüggenthies


Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.