fbpx

In eigener Sache: Zauberhafte Zusammenarbeit, die Spaß macht! – Ein Dankeschön.

Wadersloh/Diestedde (mw/bb). Auf diesem Wege möchte ich meinen Dank allen Beteiligten aussprechen, die das Projekt „Zauberschule“ im Rahmen des „Magischen Lichterzaubers“ zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben! Das abendfüllende Programm war keine Einzelleistung, sondern ein Gemeinsamschaftsprojekt von mehreren Akteuren. Ich bin froh, dass meine Idee Anklang fand und wir ein Statement für nachhaltige ehrenamtliche Zusammenarbeit setzen und zugleich auf den Leerstand „Alte Schule“ hinweisen konnten. Ausserdem möchte ich gerne aufzeigen, wie viele Menschen hinter den Kulissen allein bei uns an der Wenkerstraße 2/4 für ein gutes Gelingen beigetragen haben.

DANKE!

  • Heimatverein Wadersloh: Präsentation des Alten Dorfmodells, „Hexenküche“ mit Präsentation nachhaltiger Produkte zum Selbermachen, Kostproben, Naturpädagogik, Apfelsaft-Verköstigung
  • Rieke und Vanessa vom Jugendtreff „Villa Mauritz“ und das Kolpingjugendwerk: Vorstellung des Jugendtreff-Angebots und Mitmachangebot für Kinder, Kostenübernahme Zaubershow
  • Familie Rednos aus Diestedde: Unterstützung bei der Umsetzung des „Friedhofs der Kuscheltiere“ und Zurverfügungstellung der „Bösen Hexe“
  • Walter Jasper: Kleine Ausstellung und Hinweis auf die Ausstellung im Blauen Giebel und liebevolle Gestaltung unserer gemalten Hinweistafeln an der Außenfassade
  • Indeko Schütte: Hilfe bei der Dekoration unserer Zauberschule durch Benedikt Schütte
  • Reinhard Ottensmann: Leihgabe von Schulmobilar
  • Ordnungsamt Wadersloh: Absperrung des Parkplatzes
  • Familie Freitag: Überlassung des Leerstands „Alte Dorfschule“ für die Durchführung des Aktionsangebots
  • Gärtnerei Brüggenthies: Transportmöglichkeit und Deko
  • Magier Wilfried für seine helfenden Zauberhände und sein tolles Programm
  • Ringfoto Pötter Oelde/Beckum: Für die Untersützung mit der Fotobox
  • Ute und Annika Bayer für das Aufpassen vor Ort :-)
  • Getränke Heinrich für die Gläser
  • Landmarkt Floreana für den Dankeschön-Korb
  • Audio2 (Sebastian Nowak und Christian Kellner) für die Leihgabe von 4 Strahlern und Verlängerungskabeln
  • Die Gewerbetreibenden, die mich mit einer Anzeigenschaltung im Vorfeld und Erfrischungsdrinks während des Events unterstützt haben
  • Allen Besuchern, die unser Angebot genutzt haben!

Wir wünschen uns sehr, dass es möglich wird, die „Alte Dorfschule“ zu einem Mehr-Generationen-Nachhaltigkeitszentrum für Vereine und Gruppen umzufunktionieren. Der Testlauf am Samstag war ein voller Erfolg und hat eindrucksvoll das Potential für eine solche Einrichtung aufgezeigt.

Euch allen eine schöne Woche,

Benedikt Brüggenthies


Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.