Europafest in der Gemeinde Wadersloh: Wahlbüro geöffnet

0

Wadersloh (mw/pm). Um auf die Wahlen zum Europäischen Parlament am 26. Mai 2019 aufmerksam zu machen, laden alle Wadersloher Gemeinderatsfraktionen der CDU, SPD, FWG und FDP gemeinsam zum Europafest ein. „Ziel des Europafests ist, dass die Bürgerinnen und Bürger im Vorfeld der Europawahlen miteinander ins Gespräch kommen, um aus verschiedenen Perspektiven zu hören, welche Bedeutung Europa für jeden Einzelnen hat“, erläutern die Fraktionsvorsitzenden ihre Initiative.

Am Samstag, den 11. Mai 2019 sprechen ab 11:00 Uhr in der Aula des Gymnasiums Johanneum (Liesborner Straße 10, 59329 Wadersloh) Vertreter aus Partnerschaftsvereinen, Schulen, Kirche, Politik, Jugendverbänden, Flüchtlingshilfe und Wirtschaft über ihre persönlichen Erfahrungen und Ideen eines geeinten Europas.

„Auch die Gemeinde Wadersloh begrüßt diese lobenswerte Veranstaltung der Fraktionen. Deshalb wird am kommenden Samstag auch extra das Wahlbüro im Rathaus für die Briefwahl geöffnet“, erklärt Bürgermeister Christian Thegelkamp die Unterstützung der Gemeindeverwaltung für das Europafest, das von Marco Zaremba (Journalist, u.a. SWR-Radiosender DASDING) moderiert wird.

Das Wahlbüro im Rathaus der Gemeinde Wadersloh ist deshalb am Samstag, den 11. Mai 2019, im Anschluss an das Europafest für alle Teilnehmer und auch für alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Wadersloh in der Zeit von 12:30 Uhr bis 15:00 Uhr geöffnet. In dieser Zeit können Wahlberechtigte bei Vorlage eines Ausweisdokuments oder der Wahlbenachrichtigungskarte auch bereits persönlich wählen oder sich ihre Briefwahlunterlagen abholen.

Gemeinsam wünschen sich die Fraktionen, Bürgermeister Christian Thegelkamp, Moderator Marco Zaremba und das Team vom Wahlbüro zahlreiche Teilnehmer und eine hohe Wahlbeteiligung bei der Europawahl.

Quelle: Pressemitteilung, Gemeinde Wadersloh

 

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.