Speckbirnenbacken im Backhaus Diestedde: Süße Tradition zu neuem Leben erweckt (+Video)

0

Diestedde (mw/bb). Mit dem „Speckbirnenbacken“ hat der Heimatverein Diestedde in dieser Woche einen alten Brauch wiederbelebt. Mit einem gemeinsamer Abschlussverköstigung fand die mehrtägige Aktion im Backhaus am Samstag ihr geselliges Ende.

Initiator Walter Jasper zeigte sich mehr als zufrieden über das wohlschmeckende Ergebnis der viertägigen Aktion des Heimatvereins. Gemeinsam mit vielen fleissigen Helfern hatte der Verein die Birnen aufgelesen und in mehreren Dörrphasen zur zuckersüßen Nascherei verwandelt. Die Idee des Heimatkünstlers, den alten Familienbrauch des Birnendörrens seiner Tante Käthe auflaben zu lassen, ging voll auf. Auch Gertud Marcher vom Plattdeutschen Krink zeigte sich begeistert: „Schon als Kinder war es immer etwas Besonderes, wenn wri das Obst zum Dörren wegbringen durften und den Geschmack hatte ich fast schon vergessen“, so die Diestedderin. Unser Video zeigt eine Zusammenfassung des Aktionsnachmittags.

Fotos/Text/Video: B. Brüggenthies, Mein-Wadersloh.de, 2018


Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Die Kommentare sind geschlossen.