Landtagsabgeordnete auf Stippvisite: Viel Diskussionsbedarf beim „Roten Grill“ in Diestedde

0

Konstruktive Kritik und Anregungen für die Ratsarbeit bei Bratwurst und kühlen Getränken standen am Freitag beim „Roten Grill“ in Diestedde auf dem Programm. Erstmals hatten die heimische SPD zu dem lockeren Beisammensein bei Rats- und Kreistagsmitglied Anne Claßen („Im Wiedenkamp“) eingeladen, um in netter Gesprächsatmosphäre gemeinsam mit Lokalpolitikern und der Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass über aktuelle Dorfthemen zu sprechen.

„Wir wollen gerne mit den Menschen ins Gespräch kommen und gehen bewusst in die Siedlungen. Dabei steht vor allem die Frage im Mittelpunkt, wie es ist, hier vor Ort zu leben. In Diestedde war besonders der fehlende Lebensmittelmarkt Gesprächsthema“, so Annette Watermann-Krass.

Nicht nur die Bratwurst vom Grill, für die die Landtagsabgeordnete fair gehandelte Grillkohle aus Kokosnussschalen stiftete, lockte die Nachbarn zu der Veranstaltung. Viele Diestedder nutzen den „Roten Grill“, um Wünsche und Anregungen für die kommunale Politik zu äußern. Auch in den Ortsteilen Liesborn und Wadersloh soll es Grillaktionen geben. Bereits am Samstagvormittag fand eine weitere Aktion statt: Der SPD-Ortsverein machte am Dreischenhof in Wadersloh mit der Kampagne „Zeit zum Umtüten“ auf den Umgang mit Plastiktüten aufmerksam und verteilte wiederverwendbare Baumwolltaschen.

Fotos: B. Brüggenthies


About Author

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.