fbpx

Parteilose gehen gestärkt aus Kommunalwahl hervor: Landessprecher Christian Thegelkamp trifft Stellvertreter Dietmar Persian [PM]

Wadersloh/Schloss-Stadt Hückeswagen (mw/pm). Zufrieden blicken Waderslohs Bürgermeister Christian Thegelkamp und Dietmar Persian, Bürgermeister von Hückeswagen, auf die Kommunalwahlen im vergangenen Monat zurück. Als Landessprecher und stellv. Landessprecher der parteilosen Bürgermeister sehen beide einen Trend Stadt- und Gemeindeoberhäuptern ohne Parteibuch. In einer aktuellen Pressemitteilung informiert Bürgermeister Thegelkamp über ein Gespräch mit seinem Stellvertreter.

„Wir haben landesweit 22 Rathäuser hinzugewonnen. Das ist ein echter Erfolg!“ Einig in der Analyse waren sich dieser Tage der Wadersloher Bürgermeister Christian Thegelkamp und sein Stellvertreter Dietmar Persian in der Analyse der Kommunalwahl vom 13. September.

Bisher waren es 89 parteilose Kolleginnen und Kollegen, die die Geschicke ihrer Kommunen in NRW lenkten, jetzt sind es 111. Gemessen an den 396 Kommunen in NRW bedeutet dies einen Anstieg von 22,5 Prozent auf 28 Prozent an Rathäusern, die in NRW nun für die kommenden fünf Jahre von parteilosen Stadtoberhäuptern regiert werden.

„Der Trend zu parteilosen Chefs in den Rathäusern ist ungebrochen. Im Gegenteil: Er hat sich deutlich verstärkt“, resümierten die beiden Rathauschefs, die die Spitze der Vertretung der parteilosen Bürgermeister und Bürgermeisterinnen im Land NRW bilden. Der eine als Sprecher (Thegelkamp), der andere als sein Stellvertreter (Persian) der Arbeitsgemeinschaft parteiloser Bürgermeisterinnen und Bürgermeister in NRW.

Beide trafen sich dieser Tage in Hückeswagen, um vor dem Hintergrund der Wahlergebnisse die weitere Ausrichtung der Arbeitsgemeinschaft zu diskutieren und auch, um zu beraten, welche Kolleginnen und Kollegen fortan die Vertretung der Parteilosen in den Gremien des Städte- und Gemeindebundes in Düsseldorf auf Landesebene sicherstellen.

Quelle: Bürgermeister Christian Thegelkamp, Foto: Privat

Kommentare sind geschlossen.