fbpx

Klimawandel: CDU beantragt Ankauf von Wassersäcken für Neuanpflanzungen [PRESSEMITTEILUNG]

Wadersloh (mw/pm). Die CDU-Fraktion im Rat der Gemeinde Wadersloh beantragt für alle in der Gemeinde in den Jahren 2020/2021 angepflanzten Bäume im öffentlichen Raum die Anschaffung und den Einsatz von Wassersäcken zur Bewässerung. Danach soll der Ankauf der Wassersäcke an den dann erforderlichen Bedarf angepasst werden, heißt es in einer Mitteilung der CDU.

Begründet wird der Antrag mit den Auswirkungen des Klimawandels und die Häufung längerer Dürreperioden. „Dieses Phänomen konnten wir in der Gemeinde Wadersloh in den letzten Jahren beobachten und müssen das für dieses Jahr auch befürchten. Schon jetzt, im März/April, ist es viel zu trocken, so dass insbesondere für neu angepflanzte Bäumen schon jetzt eine permanente Wässerung erforderlich ist“, so Rudi Luster-Haggeney.

Die Bäume stellen demnach nicht nur einen wirtschaftlichen Wert dar, sie sollen insbesondere das Mikroklima in den Straßen an heißen Tagen verbessern und für zukünftige Generationen einen Beitrag zur Senkung der CO-2-Konzentration erbringen, heißt es in dem Antrag. „Daher erachten wir es für notwendig, dass die Bäume gerade in den Anfangsjahren nach der Pflanzung bei Bedarf durch den Einsatz von Wassersäcken langfristig gesichert werden, bis das Wurzelwerk so tief und breit gewachsen ist, um selbst gegen Trockenperioden widerstandsfähig genug zu sein. Mit den Wassersäcken, die in anderen Gemeinden schon erfolgreich eingesetzt werden, kann eine permanente langfristige und gleichmäßige Wässerung sichergestellt werden. Das ist so vom Bauhof nur schwer zu leisten ist und wird folglich den Pflegeaufwand verringern“, so die Ausführung der CDU-Fraktion.

Ursprünglich hätte der Antrag auch im NKN von den Bürgerinnen und Bürgern beraten werden können. Die neue Klimamangerin in Wadersloh nimmt Anfang Mai ihre Arbeit auf. Die CDU-Fraktion begründete das schnelle Handeln damit, dass noch unklar sie, wann das NKN seine Arbeit aufnehmen könne. Doch wann die aktiv werden können, weiß man nicht. Das Thema  sei zu wichtig und koste auch Geld, so dass man nicht länger warten und die jungen Bäume zeitnah mit Wasser versorgen wolle.


Kommentare sind geschlossen.