Begegnungsort für jeden: Das neue Pfarrheim nimmt Gestalt an

0

Wadersloh (mw/bb). Die neuen Räumlichkeiten sollen einen belebenden Impuls für das Gemeindeleben in unserer Pfarrei geben. Nach einem verspäteten Start gibt es nun nahezu tagtäglich sichtbare Fortschritte am Neubau. „Es geht voran“, sagt Pfarrer Martin Klüsener und zeigt sich erfreut, das es vorangeht. Vom Pfarrhaus hat er den besten Blick auf die Baustelle im Herzen Waderslohs.

Der plötzliche Wintereinbruch führte zwischenzeitig zu Verzögerungen am Bau, inzwischen geht es aber zügig voran. Das bestätigte auch das zuständige Architektenbüro „Burhoff und Burhoff“ (Münster) auf Anfrage von MW. Der Rohbau sei fast vollständig und auch Verblendungsarbeiten soll im Laufe der kommenden Woche abgeschlossen werden. Schon seit verganger Woche laufen die Dacharbeiten. Der Dachstuhl soll bis zum 30. April fertig sein. Ab Mai beginnen dann die technischen Gewerke am Neubau. Nach jetzigem Stand der Dinge wird das eingeschossige Pfarrheim dann Ende des Jahres bezugsfertig sein. „Wir sehnen uns nach der neuen Begegnungsstätte, aber wir gehen auch nicht unter ohne das Pfarrheim. Ich bin fest davon überzeugt, dass die neuen Räumlichkeiten einen belebenden Impuls geben werden“, so Pfarrer Klüsener.

Fotos/Text: B. Brüggenthies

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.