Hoffest: Auf Entdeckungsreise auf dem Naturhof Beerhues

0

Liesborn (mw/bb). Wie spannend doch die Natur sein kann. Man vergisst die Zeit und überall gibt es kleine und große Kostbarkeiten um einen herum. Das zweitägige Hoffest voller Natur, Musik und Leckereien hatte etwas Magisches an sich, das so ganz anders war, als die vielen Großveranstaltungen an dem vergangenen Wochenende.

Karola und Thomas Beerhues haben den Hof in ein Naturparadies verwandelt

Man sieht Karola und Thomas Beerhues förmlich an, wie sie das um sich herum Aufgebaute mit Herzblut voranbringen und Menschen von Nah und Fern an diesem Kleinod im Grünen teilhaben lassen möchten. Auch Tochter Meike ist an diesem Tag stolz, Teil dieses Hofes zu sein. Sie brachte sogar Freunde aus ihrem Studienort Berlin in die beschauliche westfälische Provinz. Das muss echte Heimatliebe sein.

Lysann, Johanna und Randi haben für Anidaso Ghana e.V. Spenden gesammelt. Gaby Kröner war begeistert. Mit dem Geld (85 Euro) kann ein Kind 1 Jahr lang Schulkleidung in Ghana kaufen.

An jeder Ecke des Naturhofs warteten am Wochenende Überraschungen auf die Gäste. Auf der Wiese wurde eifrig gesponnen, das Imker-Handwerk vorgestellt und selbstgebaute Brettspiele probegespielt. Unter den großen Ästen der Bäume durfte einfach mal der Alltag vergessen werden. Oder den Märchengeschichten von Christian Berensmeier gelauscht werden. Am Samstagabend versank alles in einem Lichtermeer und der zauberhaften Musik der Soester Musikgruppe „Brimborium“. Märchenhafte Klänge unter dem Blätterdach des Naturgartens – ein unvergessliches Erlebnis.

Auch am zweiten Tag durfte in der guten grünen Stube in Liesborn-Göttingen nach Herzenslust geurlaubt werden. Planwagenfahrten durch die Liesborner Prärie, Toben auf der Strohburg, Streicheleinheiten für die Tiere und irgendwie auch für die Seele. Die kreativen Marktstände überraschten mit tollen Geschenkideen. Ein weiteres Highlight war der Auftritt des Gospel-Chors „New Generation“ aus Lippetal. Auch für das leibliche Wohl war natürlich gesorgt. Mit Leckerem vom Grill, aus der Kartoffelpfanne, aus dem Bio-Garten und einem ordentlichen Kaffee und selbstgebackenen Kuchen zur Stärkung: Auf dem Naturhof Beerhues ist man Mensch, hier darf man’s sein!

Bildergalerie: Hoffest auf dem Naturhof Beerhues in Göttingen

Fotos/Text: B. Brüggenthies


Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Die Kommentare sind geschlossen.