DRK: 74 Blutspender in Diestedde

0

Diestedde (mw/bb). Supersonnenwetter, das erste Ferienwochenende und dann auch noch Fußball-WM-Finaltag: Nicht gerade wenig Programm für einen Juli-Sonntag. Das DRK-Team aus Diestedde und der Blutspendedienst West haben es trotzdem riskiert und einen Blutspendetermin im „Schloss 6“ durchgeführt. Und trotz der Gefahr einer Sommerflaute kamen 74 Blutspender, sechs davon waren sogar Erstspender.

Auch der DRK-Nachwuchs packte bei der Blutspende tatkräftig mit an

„Wir waren sehr zufrieden heute. Für so einen besonderen Tag war es sehr gut“, so Zugführer Sebastian Brunsing. Im angenehm kühlen Eventhaus waren schon zu Beginn um 14 Uhr viele Spendenwillige vor Ort und nahmen Platz für das Abzapfen der 500-Milliliter-Lebensrettungs-Flüssigkeit in Blutform. Während sich das DRK-Team um die Anmeldeformalitäten und das „Catering für den Flüssigkeitsausgleich“ (wie immer vom Arbeitskreis Sozialdienst vorbereitet) kümmerte, sorgte das Team vom Blutspendedienst aus Münster für das fachgerechte Abzapfen der Blutspende. Eine runde Sache, so wie der anschließende Fußball-Abend, dem nach der Spende und mit dem guten Gefühl, Menschen das Leben gerettet zu haben, nichts mehr im Wege stand.

Fotos (2)/Text: B. Brüggenthies


Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Die Kommentare sind geschlossen.