Neuausrichtung hat Vorrang: Handwerkstag, Museumsnacht und Kinderweihnachtsmarkt in Liesborn gestrichen

0

Kulturfreunde müssen jetzt stark sein, dürfen sich zugleich aber auch freuen: Die drei großen Veranstaltungen „Museumsnacht“, „Handwerkstag“ und der „Kinderweihnachtsmarkt“ finden 2018 im Liesedorf nicht statt. Grund ist die Neukonzeption des Museumsangebots, die unter anderem durch die Anschaffung des „Liesborner Evangeliars“ seitens des Kreises Warendorf vorgenommen wird.

Die beliebte Museumsnacht fällt 2018 aus

Den bedeutenden Ankauf des Buches, das rund drei Millionen Euro kostete, nimmt das Team des Kreismuseums zum Anlass, die inhaltliche Gestaltung der Dauerausstellung neu auszurichten. In Zukunft soll die Geschichte des ehemaligen Benediktinerklosters und späteren Abtei Liesborn zwischen ihrer Gründung und der Auflösung im Jahr 1803 im Mittelpunkt stehen. Dazu sollen auch die weiteren Bestände sinnvoll begutaachtet und in das neue Museumskonzept integriert werden. „Aufgrund dieser umfassenden Veränderung, die, wie Sie sich sicher vorstellen können, mit sehr viel Arbeit einhergeht, haben wir uns entschlossen die Kräfte unseres kleinen Museumsteams zu bündeln und im Jahr 2018 die drei großen Events nicht auszurichten“, so Museumsleiterin Dr. Elisabeth Schwarm in einer Pressemitteilung. Die Neugestaltung des Museums Abtei Liesborn soll voraussichtlich Anfang 2020 abgeschlossen sein.

Mit Freunden, Sponsoren und Gönnern wurde im August 2017 die Rückkehr des Kulturschatzes „Liesborner Evangeliar“ nach Liesborn gefeiert

Kein Handwerkstag in 2018: Die Neuausrichtung des Museums hat Vorrang

Auch beim Ausstellungsprogramm gibt es einige Änderungen: Mit der Schau „Eros & Thanatos“,  ausgesuchte Objekte der bedeutenden Sammlung SØR Rusche Oelde/ Berlin wird zwischen Mai und Oktober, eine hochrangige Sonderausstellung angeboten. Der Kreiskunstverein Beckum-Warendorf e.V. wird mit mehreren Einzelausstellungen das Programm des Veranstaltungsjahres 2018 wie gewohnt bereichern.

Quelle: PM Museum Abtei Liesborn, Archivbilder: Brüggenthies


Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.