fbpx

In eigener Sache: Mein-Wadersloh.de braucht deine Unterstützung!

Heute melde ich mich mal in eigener Sache, denn wir müssen reden! Seit vier Jahren bist du schon Teil unserer Leserschaft und bisher haben wir dir die Videos, Bilder und Texte kostenlos zur Verfügung gestellt. Als Mein-Wadersloh.de im August 2013 startete, ging es mir vor allem darum, dass du deine Heimatregion besser kennenlernst und dich genauso für das Münsterland begeistern lässt, wie ich. Nun aber brauche ich deine Unterstützung!

Wie funktioniert die Unterstützung?

Damit das Online-Magazin auch in Zukunft die Neuigkeiten aus Wadersloh, Diestedde, Liesborn und den Nachbarorten veröffentlichen kann, habe ich Ende Juni eine sogenannte Crowdfunding-Kampagne für das Projekt gestartet. Die Idee dahinter: Du unterstützt „Mein Wadersloh“ mit einem kleinen finanziellen Betrag. Ob als monatliches Abo (5/10/15 Euro über die Plattform „Steady„) oder mit einem frei wählbaren Betrag (via Paypal.me) – Jede Summe hilft die Seite auszubauen und journalistische Inhalte zu produzieren.

Warum wir deine Unterstützung brauchen

Das Projekt ist dabei viel mehr als nur eine Online-Zeitung! „Mein Wadersloh“ ist ein ganzheitlicher Ansatz zur Förderung der regionalen Identität und Kulturarbeit bei uns im ländlichen Münsterland. Es ist ein Projekt, das auf innovative Art und Weise versucht, die regionale Identität erlebbar zu machen. Neben der crossmedialen Berichterstattung über Dorfthemen auf dem Land in Bild, Text und Video möchte ich die „zwischendörfliche“ Zusammenarbeit und auch das Ehrenamt stärken. Durch die Vermarktung von eigenen (über-) regionalen Kulturevents (z.B. American Family Day, Femegericht zu Diestedde, KulturKino, Mai-Markt, Wadersloher Weihnachtszauber, Diestedder Schlosstage) möchte ich unsere Region bekannter machen und den Menschen vor Ort ein attraktives Programm bieten.

Mein-Wadersloh.de ist eine offene und unabhängige Plattform für Vereine, Gewerbetreibende und Kulturschaffende und alle, die sich für das östliche Münsterland interessieren. Ich brauche eure Unterstützung, damit mein Herzensprojekt auch in Zukunft eine Alternative oder Ergänzug zu den bestehenden Medienangeboten bleibt. Mit dem Erlös dieser Kampagne wird neues Equipment angeschafft und der Server bezahlt – Denn hinter dem Projekt steckt sehr viel Arbeit und ebenso viele Kosten.

Darum brauche ich auch deine Hilfe, denn das Projekt lebt durch meine Initiative und wird nicht von einem großen Verlag, der Gemeinde Wadersloh oder einer Werbegemeinschaft getragen – auch wenn viele das denken. Wadersloh, Diestedde und Liesborn sind lebenswert! Werde Teil der Mein-Wadersloh.de-Community. Für eine bunte Medienlandschaft in der Region und für mehr Kultur vor Ort! DANKE für deine Unterstützung!

Benedikt Brüggenthies
Gründer und Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de


Beitragsbild: Saskia Kraft (1), Beitragsfotos: B. Brüggenthies (15), Saskia Kraft (1)


Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.