Fotogalerie: Vier Jahrzehnte Freiheit auf zwei Rädern – Der MC Geist feiert 40 Jahre Clubgeschichte

0

Vor dem Eingang des Clubhauses stehen schwere Maschinen mit den unterschiedlichsten Kennzeichen. Schnell wird klar: Die Mitglieder des Motorradclubs Geist e.V. sind in den letzten Jahren viel rumgekommen. 40 Jahre Clubhistorie bieten genug Stoff für spannenden Geschichten. Am Wochenende feierte der Club sein 40-jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür.

Tour nach Holland besiegelt Gründung

_MG_53021976 begann alles mit einer Tour ins Nachbarland Holland: „Eine Tour nach Zwolle war der Auslöser“, verrät Gründungsmitglied Heinz Kammermann. „Wir wollten einen Pokal am Ijsselmeer holen, aber das ging nur als Club. Da haben wir einfach den Namen MC Geist angegeben, obwohl wir zu dem Zeitpunkt noch gar keinen Verein hatten. Dass wir dann aber auch noch den Pokal holen war nicht vorgesehen. Da stand dann fest: Wir gründen einen Club und machen es offiziell.“

Leidenschaft für das gemeinsame Hobby schweißt zusammen

_MG_5340In einem alten Schuppen richten sich die Motorradfreunde ein erstes Clubhaus ein. Später folgten der Umzug in ein altes Heuerlingshaus und irgendwann dann in das heutige Geister Clubhaus. MC-Präsident Martin Falkenthal ist besonders stolz auf den Zusammenhalt seines Clubs und das jährliche große Treffen auf der Wiese am Clubhaus im September. Auch beim Tag der offenen Tür wird schnell klar: Der MC Geist ist eine große Familie. Bei Kaffee, Kuchen, Bratwurst und Bier darf einfach auch mal der Spaß im Vordergrund stehen: “Es war immer gut. Es hat immer Spaß gemacht! Das kann gerne noch ein paar Jahre so weitergehen.“

Fotogalerie „40 Jahre MC Geist“

Fotos/Text: B. Brüggenthies

About Author

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen