BOD-Jubiläumskonzert: Musikalischer Hörgenuss zum 25-jährigen Bestehen

0

_MG_1954Mit einem bunten musikalischen Blumenstrauß feierte das Blasorchester Diestedde (BOD) am 7. März den Auftakt ins Jubiläumsjahr: 25 Jahre jung wird das Orchester in diesem Jahr und dass viele Chormitglieder jünger sind als das Orchester selbst zeigt, wie lebendig das BOD auch nach einem Vierteljahrhundert immer noch ist. Genauso lebendig war das große Jubiläumskonzert im „Schloss 6“: Bis auf den letzten Platz war das besondere Konzertereignis ausverkauft.

_MG_2029Wochenlang hatten sich die Orchestermitglieder unter der Leitung von Dirigentin Verena Steinbrink intensiv auf den ersten Teil des Jubiläumsjahres vorbereitet. Nach kurzer Begrüßung durch den Musikus-Vorsitzenden Christoph Hein ließen die BOD-Mitglieder dann ihre Instrumente sprechen. Das Publikum bekam ein abwechslungsreiches Konzertprogramm zu Gehör, das mit entsprechend viel Applaus gewürdigte wurde. Wenige Monate nach seinem Tod durfte auch eine Hommage an Udo Jürgens nicht fehlen.

Schwungvoll war nicht nur das Dirigat von Verena Steinbrink, sondern auch die Moderation von Tanja Schalkamp und Norbert Göbel. Zwischen den Stücken des Jubiläumsprogramms trugen die beiden abwechselnd Anekdoten von der Gründung 1990 bis zum Jubeljahr 2015 vor und rundeten das Abendprogramm mit viel Witz ab. Ein mehr als gelungener Auftakt, der im September mit einem Jubiläumswochenende fortgesetzt wird.

Von Anfang an mit dabei: Dirigentin Verena Steinbrink (links) und der Musikus-Vorsitzende Christoph Hein (2.v.r) mit den BOD-Urgesteinen Axel Steinbrink, Bernhard Kleickmann und Manfred Borghoff, die seit 25 Jahre dem BOD die Treue halten.

Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen