fbpx

Wadersloher Friedhof bekommt einen neuen Hauptweg

Wadersloh (mw/bb). Ja, es gibt sie noch: Die „stillen“ Ehrenämter. Im Hintergrund arbeiten Menschen für den guten Zweck und unentgeltlich für die Gemeinschaft. Umso mehr sollte man darauf hinweisen, wie wichtig diese Ämter sind. Die Friedhofsausschussmitglieder Hermann Baukmann und Thomas Hartmann sind seit 2007 die Ansprechpartner für alle Friedhofsangelegenheiten in Wadersloh. Darum liegt ihnen der Friedhof besonders am Herzen und besonders groß ist daher die Freude, dass schon bald eine größere Baumaßnahme „am Mauritz“ stattfinden kann: Der Hauptweg des Begräbnisplatzes soll bald erneuert werden.

Wenn man durch das Hauptportal entlang der Friedhofshalle entlang schreitet, passiert man die ersten Säuleneichen. Ab dieser Stelle bis hin zu den Hochkreuzstelen der Priestergräber soll der Hauptweg neu gestaltet werden. Knapp 50 Jahre alt ist der 100 Meter lange Weg und entsprechend dringlich ist der Wunsch nach einer Sanierung. Noch im Frühjahr wird das Unternehmen GaLaBau Westermann aus Sünninghausen nach der Ausschreibung der Pfarrei die alte Asphaltdecke durch eine neue Pflasterung ersetzen. Zusätzlich wird es rote Klinker-Quereinläufe geben, die Kantensteine werden abgesenkt und die Wassereinläufe überarbeitet.

So sollen schon bald die „Stolperfallen“ an den Wassereinläufen der Geschichte angehören. In den letzten Jahren wurden bereits viele Wege auf dem Friedhof generalüberholt. Als Ansprechpartner haben Hermann Baukmann und Thomas Hartmann dabei auch für jede Frage rund um den Friedhof ein offenes Ohr. Als Bindeglied in der Pfarrei haben sie einen direkten Draht zur Friedhofsverwaltung der Zentralrendantur in Beckum. Auch Friedhofsgärtner Martin Schnitker freut sich über die baldige Neuerung auf dem Platz und dürfte sich auch auf eine weitere Änderung in diesem Jahr freuen. Nachdem das gärtnerbetreute Gräberfeld seit 2018 sehr gut angenommen wird, wird es bald eine weitere Gemeinschaftsanlage dieser Art auf dem Wadersloher Friedhof geben.

Fotos/Text: mw/bb

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.