fbpx

Wenn frischer Brotduft durch das Nikolausdorf strömt…

Diestedde (mw/bb). In der Backhausbäckerei gibt’s so manche Leckerei. Wenn der Heimatverein Diestedde den großen Steinofen anheizt und schon bald der Duft von frischem Brot das Innere und die Umgebung im Herzen des Nikolausdorfs in der Luft liegt, läuft einem automatisch das Wasser im Mund zusammen. Vergangene Woche nutzte der Verein sein Fachwerkhäuschen wieder für seinen ursprünglichen Zweck: Dem Backen von Brot.

Laurenz Wiermer ist zufrieden mit dem Ergebnis der Backaktion. Unzählige Laibe Brot erfreuen sein Bäckerherz und füllen schon bald die Mägen der wartenden Abholer, die mit Abstand vor dem Häuschen warten und vorfreudig die Delikatesse in Empfang nehmen. Eine reine Dekoration ist der Ofen definitiv nicht, auch wenn er in diesem Jahr nicht sooft zum Einsatz kommen kann, wie in den Vorjahren. Zu besonderen Anlässen wird der historische Ofen mit Unterstützung von Bäckermeister Buby Teeke aus Stromberg, der den Teig zubereitet, auf Betriebstemperatur gebracht und kurze Zeit später leuchten die  knusprig-braunen warmen Brotlaibe fein aufeinander gereiht auf dem Tisch.

Die Termine für das Backhausbrotbacken 2021

12. Januar, 9. März, 11. Mai, 13. Juli, 14. September, 9. November.

Fotos/Text: mw/bb.

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.