fbpx

Acht Parteien kandidieren am 13. September für den Kreistag / Zwei Bewerber bei der Landratswahl [PRESSEMITTEILUNG]

Kreis Warendorf (mw/pm). Der Kreiswahlausschuss hat am Freitag (31. Juli) über die Zulassung der eingereichten Vorschläge für die Kommunalwahl am 13. September entschieden. Bei der Landratswahl treten mit Amtsinhaber Dr. Olaf Gericke (gemeinsamer Wahlvorschlag von CDU und FDP) sowie Dennis Kocker (SPD) demnach zwei Bewerber an. Zudem entschied der Kreiswahlausschuss über die Vorschläge für die Kreistagswahl. Insgesamt acht Parteien werden am 13. September antreten: CDU, SPD, Grüne, FDP, FWG, Die Linke, AfD und Die Partei. In neun der 27 Kreistagswahlbezirken treten nur sieben Parteien an. Der Grund: „Die Partei“ hatte für die Bewerber in diesen Bezirken nicht die ausreichende Zahl von gültigen Unterstützungsunterschriften eingereicht, woraufhin der Kreiswahlausschuss einstimmig beschloss, diese Bewerber nicht zuzulassen. Insgesamt über 200 Kandidaten treten bei der Wahl zum Kreistag an.

Quelle: Kreis Warendorf


Kommentare sind geschlossen.