fbpx

DLRG Liesborn hält auch in Coronazeiten fest zusammen [LESERZUSENDUNG]

Liesborn (mw/gast). Das Lehrschwimmbecken im Liesedorf ist immer noch aufgrund der umfassenden Renovierungsarbeiten geschlossen. Für die DLRG-Ortsgruppe Liesborn bedeutet das aber nicht, dass man einfach zu Hause bleibt. Um den Kontakt zu den aktiven Mitgliedern aufrecht zu erhalten, besuchten die beiden Jugendwartinnen Lena Fischer und Lea Boeckh alle minderjährigen Mitglieder und überbrachten kleine Wundertüten.

Bei 83 Jungen und Mädchen eine zeitintensive Aufgabe, die aber zu vielen glücklichen Wiedersehen führten, wie gerade bei Luisa und Sophia Wickentrup auf unserem Foto.  In den Überraschungstüten befanden sich schöne Dinge zum Schwimmen und etwas zum Naschen. Das schürt die Vorfreude auf die hoffentlich baldige Neueröffnung des Schwimmbads in Liesborn. Aufgrund der Corona-Situation finden leider momentan  auch noch keine anderen Aktionen außerhalb des Schwimmbeckens statt. Normalerweise stärkt das DLRG das Miteinander mit Übernachtungswochenenden und Ausflügen.

Foto: Privat, Familie Wickentrup


Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.