fbpx

Kleine Konzertreihe der Bürgerstiftung: Elke Brinkmann bringt Musik in die Wadersloher Seniorenheime [MW-EXKLUSIV]

Wadersloh/Diestedde/Liesborn (mw/bb). Es ist eine kleine Aufmerksamkeit mit großer Wirkung: Seit Wochen durften die Bewohnerinnen und Bewohner der Wadersloher Seniorenheime keinen Besuch empfangen. Erst ab kommenden Sonntag ändert sich das. Corona sorgte für viel Einsamkeit, da kam der musikalische Frühsommergruß der Bürgerstiftung Wadersloh gerade recht.

Die Gesichter von Martin Neitemeier (Bürgerstiftung), dem stellv. Pflegedienstleiter Alexander Hauffen und Elke Brinkmann sind hinter Mundmasken verborgen. Dennoch erkennt man das Strahlen in den Gesichtern an den Augen der drei. Ein paar Meter Luftlinie auf dem Balkon wird ebenfalls um die Wette gestrahlt: Rund 20 Senioren im Seniorenheim St. Josef genießen das herrliche Wetter und die Musik, die Elke Brinkmann auf ihrem Akkordeon spielt. Das musikalisches Grußwort im Sinne von „Wir denken an euch“ ist ein Volltreffer der guten Laune. Die Senioren und Mitarbeiter des Seniorenheims schunkeln im Takt. Viele singen die bekannten Lieder mit und freuen sich über die Abwechslung.

Am Wochenende sind weitere Konzerte geplant. U.a. auf der Terrasse im Sinnespark für die Bewohner des St. Josef-Hauses und vor dem Haus Maria Regina in Diestedde. Ein abschließendes Konzert wird am 21. Mai am Curanum in Liesborn gespielt. Die Idee für die Konzerte hatte Elke Brinkmann bei der Übergabe der bunten Steine am Seniorenheim in Diestedde in den Osterferien (MW berichtete). Die Bürgerstiftung Wadersloh unterstützte die Idee gerne und finanziert die kleine Konzertreihe als Bestandteil der Corona-Hilfsaktion der Stiftung.

Foto/Text: Brüggenthies


Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.